Soziales

Klimaschutz, Energiewende, Elektromobilität

Wolfgang-Christian Bayer am 12.04.2019

2019_Photovoltaikanlage

Wie schaffen wir es, die katastrophalen Folgen des Klimawandels abzuwenden? Welche Potenziale haben wir für die Energiewende in Bayern? Werden wir in Zukunft nur noch Elektroautos fahren? Was kann ich persönlich dazu beitragen?

Wel­che Ant­wort kön­nen wir von unse­rem christ­li­chen Hin­ter­grund aus auf die­se glo­ba­len Her­aus­for­de­run­gen geben? Mit Fra­gen wie die­sen beschäf­tigt sich Ener­gie­ex­per­te Prof. Dr.-Ing. Micha­el Sterner.

Prof. Dr.-Ing. Micha­el Ster­ner erforscht und lehrt an der Ost­baye­ri­schen Tech­ni­schen Hoch­schu­le Regens­burg die Berei­che Ener­gie­spei­cher, Ener­gie­wirt­schaft und Inte­gra­ti­on erneu­er­ba­rer Ener­gi­en. Er lei­tet die For­schungs­stel­le Ener­gie­net­ze und Ener­gie­spei­cher FENES. Zuvor war er am Fraun­ho­fer IEE in Kas­sel in lei­ten­der Funk­ti­on ver­ant­wort­lich für die Berei­che Sys­tem­ana­ly­se und Ener­gie­wirt­schaft und hat mit Kol­le­gen die Spei­cher­tech­no­lo­gie Power-to-Gas ent­wi­ckelt. Mit Ingo Stad­ler und vie­len Koau­toren hat er im Sprin­ger-Ver­lag das Stan­dard­werk Ener­gie­spei­cher” in Deutsch und Eng­lisch veröffentlicht.

Michael-Sterner

Michael Sterner

Er erhielt mehrere Auszeichnungen und wurde von der Zeitschrift Capital 2011, 2012 und 2014 zu den 40 innovativsten Wissenschaftlern in der Liste der 160 wichtigsten jungen Führungskräfte in Deutschland benannt.

Auf Ein­la­dung der KEB im Land­kreis Frey­ung-Gra­fen­au und des Bil­dungs­wer­kes der Stadt Wald­kir­chen sowie wei­te­rer Mit­ver­an­stal­ter kommt er am Sams­tag, den 27. April 2019 um 19.00 Uhr zu einem Vor­trag in den Bür­ger­saal nach Wald­kir­chen. Die Mode­ra­ti­on über­nimmt Josef Holz­bau­er, Umwelt­re­fe­rent im Bis­tum Passau.

Text: Bar­ba­ra Schwarzmeier