Soziales

Malteser legen beeindruckende Bilanz vor

Pressemeldung am 22.01.2020

Bilanz 10 Jahre Einladung info-icon-20px Foto: Grübl
10 Jahre Einladung: Leiterin Gertraud Reichart (l.) und Referentin Soziales Ehrenamt Rosmarie Krenn luden zur 10-Jahres-Feier ein.

Die Malteser können auf ein bewegtes Jahr des Seniorentreffs am Zwinger zurückblicken: So gab es 2019 die Zehn-Jahres-Feier sowie einen Wechsel in der Leitung. Außerdem wurden bei der Besucherzahl und der Anzahl der Veranstaltungen neue Höchstmarken erzielt.

Mit einem lachen­den und einem wei­nen­den Auge und mit rund 120 Gäs­ten fei­er­ten die Mal­te­ser im Juni den 10. Geburts­tag des Senio­ren­treffs. Gleich­zei­tig ver­ab­schie­de­te sich die sehr enga­gier­te Lei­te­rin Ger­traud Rei­chard in den Ruhe­stand. Mit Andrea Brod­schelm konn­te eine eben­so tat­kräf­ti­ge Nach­fol­ge­rin gewon­nen wer­den, die in den ver­gan­ge­nen Mona­ten bereits eige­ne Akzen­te gesetzt hat.

Zum ers­ten Mal steht die Vier“ vor der Anzahl der Ver­an­stal­tun­gen, die vom Treff ange­bo­ten und durch­ge­führt wur­den. 409 waren es 2019 genau. Und bei der Besu­cher­zahl steht erst­mals die Fünf“ davor: 5.092. Zum Ver­gleich: Im Jahr 2018 waren es 305 Ver­an­stal­tun­gen und 4.787 Besu­cher, auch das schon Rekord­zah­len. Somit konn­te Andrea Brod­schelm naht­los an die erfolg­rei­che Bilanz von Ger­traud Reichart anknüpfen.

Im Senio­ren­treff rührt sich viel und immer noch mehr. Auch im ver­gan­ge­nen Jahr stan­den hin­ter den Zah­len zahl­rei­che und viel­fäl­ti­ge Ange­bo­te. Zu den belieb­ten Spie­le- und Sing­nach­mit­ta­gen, dem Strick­ca­fé, den Mal­kur­sen, dem Gedächt­nis­trai­ning, den Yoga­kur­sen, Erzähl- und Film­ca­fés, Besu­chen des Kin­der­gar­tens St. Niko­la, Geschich­ten aus der Bibel mit Dom­propst Dr. Micha­el Bär gibt es Kon­zer­te, Vor­trä­ge ver­schie­dens­ter Art, Aus­flü­ge, nicht zu ver­ges­sen Senio­ren wer­den digi­tal“, eine Tisch­har­fen­grup­pe in Zusam­men­ar­beit mit der Städ­ti­schen Musik­schu­le und vie­les mehr.

Auch für das neue Jahr haben sich die Mal­te­ser wie­der jede Men­ge ein­fal­len las­sen — und tun es noch – damit die Senio­ren und Senio­rin­nen sich nicht nur wohl füh­len im Treff, son­dern auch viel Abwechs­lung und gute Unter­hal­tung dort fin­den. Sie laden alle Inter­es­sier­ten ein, ein­mal vor­bei­zu­schau­en. Und das neue Pro­gramm kön­nen sie bei der Gele­gen­heit auch gleich mitnehmen.

Text: Mal­te­ser
Fotos: Grübl

Bilanz Team info-icon-20px Foto: Grübl