Das glauben wir

Kommission für Neuevangelisierung: 2. Beauftragungsphase

Stefanie Hintermayr am 17.05.2019

190517_Neue-Runde-Kommission-Neuevangelisierung_foto1

In neuer Runde, mit neuen Mitgliedern, ist die bischöfliche Kommission für Neuevangelisierung auf Spectrum Kirche erstmals zusammengekommen. In der zweiten Beauftragungsphase (2018 bis 2022) steht jetzt im Fokus, die neuevangelisierende Seelsorge und Spiritualität in die Fläche des Bistums zu bringen.

Die bischöf­li­che Kom­mis­si­on für Neuevan­ge­li­sie­rung ist durch die Beru­fung von Bischof Dr. Ste­fan Oster SDB in die zwei­te Beauf­tra­gungs­pha­se ein­ge­tre­ten. Nach­dem in der ers­ten Pha­se vor allem die Viel­falt neuevan­ge­li­sie­ren­der Pas­to­ral aus der Welt­kir­che her­ein­ge­holt wor­den ist und der Begriff der Neuevan­ge­li­sie­rung auch zu einer Grund­hal­tung für zuneh­mend mehr Chris­ten gewor­den ist, geht es nun dar­um, neuevan­ge­li­sie­ren­de Seel­sor­ge und Spi­ri­tua­li­tät zuneh­mend in der Flä­che des Bis­tums und in den Her­zen der Gläu­bi­gen ankom­men zu las­sen. Dazu hat Bischof Ste­fan die Kom­mis­si­on mit neu­en Mit­glie­dern ergänzt. Die­se sind beru­fen, als Evan­ge­li­sier­te selbst in den akti­ven Pro­zess der Evan­ge­li­sie­rung ein­zu­tre­ten. Sie sind sozu­sa­gen Bot­schaf­ter der Neuevan­ge­li­sie­rung. Was sie im Bis­tum erfah­ren, kann in der Kom­mis­si­on gemein­sam mit dem Bischof erör­tert und wei­ter­ent­wi­ckelt wer­den. Was in der Kom­mis­si­on an Kom­pe­ten­zen erwor­ben wird, kann durch die Mit­glie­der die Seel­sor­ge im Bis­tum Pas­sau unter­stüt­zen und inspirieren.

Interview mit Bischof Stefan Oster SDB und dem Kommissionsvorsitzenden Hans Bauernfeind

Die Kommission

Die Kom­mis­si­on für Neuevan­ge­li­sie­rung setzt sich aus 27 Mit­glie­dern aus den ver­schie­dens­ten Berei­chen des kirch­li­chen Lebens im Bis­tum Pas­sau zusam­men, um einen wei­ten Blick ins Bis­tum abzu­bil­den: unter ande­rem Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter des Diö­ze­san­rats, der Räte und Ver­bän­de, der Schu­len, Ehe- und Fami­li­en­pas­to­ral, der Frau­en- und Män­ner­seel­sor­ge, der Cari­tas und des pfarr­ver­band­li­chen Lebens. Die Kom­mis­si­on ist für vier Jah­re beru­fen und trifft sich im zwei­mo­na­ti­gen Turnus.

Wie kann Kir­che heu­te wach­sen – nicht als Insti­tu­ti­on, son­dern in der Fül­le der Erfah­run­gen, die Men­schen mit Chris­tus machen? Dar­um geht es letzt­end­lich den Kom­mis­si­ons­mit­glie­dern und auch dem Refe­rat Neuevan­ge­li­sie­rung, das eng mit der Kom­mis­si­on ver­bun­den ist.

Die Kommissionsmitglieder

Bischof Dr. Ste­fan Oster SDB, Sr. Con­ra­da Aigner, Ingrid Aldo­zo-Ent­holz­ner, Dekan Chris­ti­an Alt­manns­per­ger, Diö­ze­san­rats­vor­sit­zen­der Mar­kus Biber, Dom­de­kan Msgr. Dr. Hans Bau­ern­feind, Dom­vi­kar Wolf­gang de Jong, Regens Mar­tin Deng­ler, Mar­cel Eckert, Ger­hard Eck­mül­ler, Robert Guder, Dr. Mar­ti­na Hartl, Pfar­rer Peter Kie­weg, Jen­ni­fer Kin­der, Dom­vi­kar Msgr. Dr. Bern­hard Kirch­gess­ner, Lud­wig Raischl, Pfar­rer Her­mann Schäch­ner, Dekan Heri­bert Schau­er, Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Dr. Mari­us Schwem­mer, Wal­ter Send­ner, Dekan Anton Sprei­zer, Pfar­rer Ger­hard Stern, Josef Veit, Ingrid Wag­ner, Flo­ri­an Weber, Hil­de­gard Weileder-Wurm

Vor­sitz: Dom­de­kan Msgr. Dr. Hans Bauernfeind

Hin­weis: Pfar­rer Her­mann Schäch­ner, Wal­ter Send­ner und Dekan Anton Sprei­zer sind nicht auf dem Gruppenbild