Soziales

Neuer Name — neue Adresse

Redaktion am 06.07.2023

Kleiderkammer Foto: Caritasverband für Stadt und Landkreis Passau e.V.
Vorstand Stephan Weikelsdorfer und die ehrenamtliche Helferin der Kleiderkammer begutachten mit großer Freude die TOP-Kleidungsstücke, die in der neuen Kleiderkammer „Gwand für di und mi“ angeboten werden.

Unter dem neuen Namen "Gwand für di und mi" finden Menschen, die bei Bekleidung sparen wollen oder müssen oder Menschen, die gut erhaltenen Kleidungsstücken ein zweites Leben schenken möchten die Kleiderkammer des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Passau e.V. wieder. Apropos wiederfinden: auch die Adresse hat sich geändert.

Das sind ja ganz wun­der­ba­re Klei­dungs­stü­cke! Ich muss ehr­lich sagen, bei Cari­tas Klei­der­kam­mer dach­te ich immer an alte, abge­tra­ge­ne nicht mehr ganz tau­fri­sche Beklei­dung. Gut, dass ich die Eröff­nung heu­te genutzt habe, schön ist es hier!“ So ein erstaun­ter Gast bei der Eröff­nung der Klei­der­kam­mer am 3. Juni, in der Bahn­hofs­stra­ße 16b. Die Räu­me im Kon­ra­dinum wur­den fast schon zu eng – auch Stau­raum und Lager­op­tio­nen waren begrenzt, daher such­ten wir nach neu­en Räu­men, die wir in der Bahn­hofs­str. 16 b gefun­den und adap­tiert haben. Alle Gäs­te und Kleiderspender*innen fin­den die neue Klei­der­kam­mer durch Zugang über die Obe­re Donau­län­de neben der Tief­ga­ra­ge“ erklärt Haupt­amt­li­cher Vor­stand Ste­phan Wei­kels­dor­fer die Not­wen­dig­keit für den Umzug. Zudem weist eine gut sicht­ba­re Beschrif­tung an Tür und Fens­tern sowie eine Cari­tas-rote Beach­flag allen den Weg, die nach der neu­en Klei­der­kam­mer Gwand für di und mi“ suchen. Es wird nur erst­klas­si­ge, gut sor­tier­te Ware ange­bo­ten. Men­schen, die jeden Cent umdre­hen müs­sen, sind froh, wenn Sie moder­ne Beklei­dung zum güns­ti­gen Preis fin­den. Jawohl, die Klei­dungs­stü­cke kos­ten etwas. War­um? Vie­len bedürf­ti­gen Men­schen ist es wich­tig, kei­ne Almo­sen zu erhal­ten – daher ist bereits eine tip-top Damen­blu­se schon für 0,50 Cent zu haben. Natür­lich erhal­ten Men­schen, die kei­ner­lei finan­zi­el­le Mög­lich­kei­ten haben, Klei­dung kostenlos.

Das Prin­zip von Gwand für di und mi ist ein­fach. Es wer­den gut erhal­te­ne Klei­dungs­stü­cke ange­nom­men, sor­tiert und ange­bo­ten. Die Cari­tas freut sich, dass inzwi­schen schon vie­le Stammspender*innen tol­le Klei­dung abge­ben. Die Fre­quenz in der Klei­der­kam­mer steigt, denn das Geld – gera­de für Beklei­dung ist bei vie­len Men­schen knapp. Alle Ein­nah­men flie­ßen 1:1 der Klei­der­kam­mer zu. Das Betrei­ben der Klei­der­kam­mer ist nur zum Teil refi­nan­ziert – daher freut sich der Ver­band über Klei­der- wie finan­zi­el­le Spen­den und vor allem über Men­schen, die ehren­amt­lich in der Klei­der­kam­mer mit­hel­fen. Wie z.B. Iwo­na und Lisa – die über­all mit­an­pa­cken und ihre Frei­zeit in den Dienst der guten Sache stel­len. Inter­es­sier­te an einer Mit­ar­beit kön­nen sich jeder­zeit beim Ver­band melden.

Die neue Klei­der­kam­mer Gwand für di und mi ist nun in der Bahn­hofs­stra­ße 16 b (Ein­gang über Obe­re Donau­län­de neben Tief­ga­ra­ge) zu fin­den. Die Öff­nungs­zei­ten sind: MO und MI 11:0015:30 Uhr und FR 9:0012:00 Uhr. Auch die Klei­der­ab­ga­be erfolgt zu die­sen Zei­ten. Es wird gebe­ten kei­ne Klei­dung vor der Tür abzu­le­gen, son­dern per­sön­lich zu übergeben.

Weitere Nachrichten

0 O3 A4000
Bistum
01.03.2024

Ausbildungsmesse mit Bistum und Caritas Passau: "Und wer seid's ihr?"

Die Passauer Ausbildungsmesse hat am Freitag am gemeinsamen Messestand von Bistum und Caritas Passau mit…

240303 Predigt Kunz title
Das glauben wir
01.03.2024

Tempelreinigung!

Die Predigt von Peter Kunz, Studentenpfarrer des Bistums Passau, zum 3. Fastensonntag am 3. März 2024.

Flyer Pilgern Dioezese 2024 Florian Huber
Bistum
01.03.2024

Urlaub für die Seele

Unter dem Titel „Urlaub für die Seele“ hat die Diözesanpilgerstelle des Bistums Passau für das Jahr 2024…

2023 06 Taizefahrt 40
Kirche vor Ort
29.02.2024

Den Sommer in Taizé erleben

Kirchliche Jugendbüros bieten wieder Fahrten zum ökumenischen Jugendtreffen nach Taizé an.