Bistum

Christ werden und Christ bleiben: Dritte ökumenische Begegnung

Susanne Schmidt am 14.07.2023

Oekumenisches Treffen Passau 2023 Bild: Susanne Schmidt / pbp

Im Jahr 2022 verließen mehr als 900.000 Menschen die evangelische oder katholische Kirche in Deutschland. Angesichts der immer schneller werdenden massiven gesellschaftlichen Veränderungen und der Suche der Menschen nach Identität und Sinn trafen sich engagierte Verantwortliche aus einem breiten Kreis ökumenischer Netzwerke und Kirchen sowie christliche Medienvertreter auf Einladung von Bischof Dr. Stefan Oster SDB in Spectrum Kirche in Passau. Ziel des Begegnungs-Forums war der gemeinsame Blick auf die aktuelle kirchliche und gesellschaftliche Situation zu werfen und sich miteinander die Frage zu stellen, wie ein Mensch Christ wird und bleibt in einer postmodernen Gesellschaft.

Schon zum drit­ten Mal waren in Pas­sau Lei­te­rin­nen und Lei­ter von katho­li­schen, evan­ge­li­schen und frei­kirch­li­chen Kir­chen und Initia­ti­ven bei­ein­an­der. Inzwi­schen ist es ein Erle­ben ech­ter Geschwis­ter­lich­keit. Und die The­ma­tik war über­aus aktu­ell: Wie fin­den Men­schen heu­te in den Glau­ben und wie kön­nen sie auch dar­in blei­ben. Wir hat­ten Vor­trä­ge und Dis­kus­sio­nen auf hohem inhalt­li­chen Niveau. Dazu war die Tagung geprägt durch ein gemein­sa­mes öffent­li­ches Gebet in unse­rer Kir­che St. Paul in Pas­sau. Und wir freu­en uns, dass alle wol­len, dass es spä­tes­tens im nächs­ten Jahr wei­ter­geht“, so Bischof Stefan. 

Wie fin­den Men­schen heu­te in den Glau­ben und wie kön­nen sie auch dar­in bleiben?”

Bischof Stefan Oster

Unter den 40 Teil­neh­men­den aus deutsch­spra­chi­gen Raum war auch Pas­tor Ulrich Eggers, 1. Vor­sit­zen­der von Wil­low Creek DACH, einer über­grei­fen­den Kon­gress-Platt­form für mis­sio­na­ri­schen Fokus und stra­te­gi­sche Lei­tung. Er zeig­te sich dank­bar über das die öku­me­ni­sche Begeg­nung: Als Evan­ge­li­sche Alli­anz und Wil­low Creek-Bewe­gung sind uns mis­sio­na­risch vita­le Kir­chen schon immer Kern­an­lie­gen gewe­sen. Der Auf­trag Jesu rich­tet unse­ren Blick gemein­sam auf die Her­aus­for­de­rung, in einer zuneh­mend kri­sen­haf­ten Welt ihn als Hoff­nung und Weg zu ver­kün­di­gen. Das stär­ker in einem ler­nen­den und respekt­vol­len gemein­sa­men Geist zu tun, wol­len wir durch Begeg­nung und sich ver­tie­fen­de Bezie­hun­gen fördern.“

Neben einem gro­ßen öku­me­ni­schen Gebets­abend in der St.-Paul-Kirche mit über 250 Anwe­sen­den wur­de die Tagung beglei­tet von zwei Refe­ra­ten von Prof. Dr. Phil­ipp Bar­tho­lo­mä, Pro­fes­sor für Prak­ti­sche Theo­lo­gie der Frei­en Theo­lo­gi­sche Hoch­schu­le Gie­ßen und Dr. Johan­nes Hartl, inter­na­tio­na­ler Spre­cher und Lei­ter des Gebets­hau­ses Augs­burg. Dabei ging Bar­tho­lo­mä der Fra­ge nach, wie Gemeinden/​Kirchen gestal­ten sein soll­ten, die dar­auf zie­len, dass unse­re weit­ge­hend säku­la­ri­sier­ten Mit­men­schen Chris­ten wer­den und Nach­fol­ger Jesu blei­ben. Er beschrieb aus frei­kirch­li­cher Per­spek­ti­ve zen­tra­le Merk­ma­le mis­sio­na­risch wirk­sa­mer Gemein­den, die durch­aus auch für Katho­li­ken oder die Lan­des­kir­chen rele­vant sind. Hartl kenn­zeich­ne­te aus­ge­hend von den Mega­trends Digi­ta­li­sie­rung und Indi­vi­dua­li­sie­rung das Men­schen­bild der Post­mo­der­ne als flui­de. Dies füh­re zu Über­for­de­rung und zuneh­men­der Erschöp­fung. Gera­de dadurch ent­stün­den aber neue Chan­cen für die Ver­kün­di­gung. Zu den Ver­ant­wort­li­chen des zum drit­ten Mal statt­fin­den­den Tref­fens gehört neben Oster und Eggers auch Johan­nes Hartl und der ehe­ma­li­ge Vor­sit­zen­de der Evan­ge­li­schen Alli­anz in Deutsch­land, Pas­tor Ekke­hard Vetter.

Weitere Nachrichten

Bischof Paris
Weltkirche
17.07.2024

„Als Kind war ich kein schlechter Sportler“

Bischof Stefan Oster spricht im Interview über die Olympischen Spiele in Paris, seine persönlichen…

PXL 20240706 101253451
Bistum
17.07.2024

Diözesanausschuss des KLJB

Mitglieder und Vertreter*innen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) Passau trafen sich...

Gruppenbild Assisi
Das glauben wir
16.07.2024

Frauenpilgerreise: Heilige Frauen Italiens

Klara von Assisi, Katharina von Siena, Cristina von Bolsena und Rita von Cascia- Frauen, die muti...

Passauer Stephansdom
Bistum
16.07.2024

Betriebsausflug im Ordinariat

Die Dienststellen des Bischöflichen Ordinariates Passau sind am Donnerstag, 18. Juli 2024 nur eingeschränkt…