Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

Startpunkt Domladen: Passauer Krippenweg 2021

Redaktion am 01.12.2021

IMG 4198 B Foto: Armin Berger / pbp

Der traditionelle Krippenweg in den Schaufenstern der Passauer Geschäftswelt lädt alle kleinen und großen Weihnachtsbegeisterten ein, auf einer Spazierroute durch die Alt- und Innenstadt knapp 30 Krippen aus aller Welt zu bestaunen. Startpunkt ist der Domladen am Domplatz!

Aus­ge­stellt sind fas­zi­nie­ren­de Krip­pen unter­schied­lichs­ter Art und Wei­se, von tra­di­tio­nell bis zeit­ge­nös­sisch sowie aus unter­schied­lichs­ten Mate­ria­li­en wie z.B. Scho­ko­la­de, Glas, Wol­le, Zinn, Sil­ber, Kera­mik und natür­lich auch Holz. Die Band­brei­te erstreckt sich von altem Kunst­hand­werk bis hin zu moder­nen Inter­pre­ta­tio­nen. Im Schau­fens­ter des Dom­la­dens ist eine Krip­pe mit soge­nann­ten Egli-Figu­ren zu sehen, hand­werk­lich gefer­tigt von Marie Lui­se Wiesmann.

Da heu­er der Christ­kindl­markt auf dem Pas­sau­er Dom­platz nicht statt­fin­den kann, wird lei­der auch die von Kon­rad Vor­der­mei­er gebau­te und übli­cher­wei­se auf dem Christ­kindl­markt aus­ge­stell­te Krip­pe nicht gezeigt wer­den kön­nen, teilt der Ver­an­stal­ter, City Mar­ke­ting Pas­sau e.V., mit.

Quel­le: City Mar­ke­ting Pas­sau e.V.

Krippen im Domladen: