icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirche vor Ort

„Saiten-Perlen“ in Sankt Paul

Redaktion am 12.07.2021

Saitenperlen210711 info-icon-20px Foto: Julia Weidinger

Unter der Leitung von Katharina Heide, Lehrerin an der Städtischen Musikschule Passau, begleitete die Musikgruppe „Saiten-Perlen“ den Sonntagsgottesdienst in Sankt Paul auf ihren Hackbrettern und Zithern.

Auf Initia­ti­ve von Mar­gret Eizen­ham­mer kam die­ses Enga­ge­ment zustan­de, zu dem sich auch Her­tha Haus­ho­fer als Solis­tin auf der Sopran­flö­te gesell­te. Orga­nist Dr. Roland Feucht war hoch­er­freut, Unter­stüt­zung durch das moti­vier­te, begeis­tert musi­zie­ren­de Ensem­ble zu erfah­ren. Pfar­rer Dr. Micha­el Bär sprach ein herz­li­ches Vergelt’s Gott aus. In sei­ner Pre­digt zum Mis­si­ons­auf­trag Jesu an sei­ne Jün­ger, Dämo­nen aus­zu­trei­ben, beschrieb er das Wir­ken der Kir­chen­mu­sik als heil­sam har­mo­nisch und the­ra­peu­tisch wert­voll vor dem Hin­ter­grund­rau­schen der Dis­har­mo­nien und Kako­pho­nien der Gegen­wart. Die Got­tes­dienst­ge­mein­de von Sankt Paul bedank­te sich bei den Sai­ten-Per­len“ mit einem kräf­ti­gen Schlussapplaus.

Text: Dom­propst Dr. Micha­el Bär