Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Dreifaltig!

Redaktion am 10.06.2022

220612 Predigt Aigner title Foto: Stefanie Hintermayr/pbp

Vater, Sohn und Heiliger Geist, vereint als Heilige Dreifaltigkeit. So zeigt sich Gott uns Christen und begegnet uns in unserem Glaubensleben immer wieder auf ganz unterschiedliche Art und Weise. In ihrer Predigt zum Dreifaltigkeitssonntag am 12. Juni erklärt Pastoralreferentin Teresa Aigner mehr zur Kraft der Heiligen Dreifaltigkeit.

Aller guten Din­ge sind drei, heißt es in einer Rede­wen­dung. Der Zahl drei kommt auch in vie­len Reli­gio­nen und Kul­tu­ren eine beson­de­re Bedeu­tung zu. Sie gilt als Zei­chen für etwas Voll­kom­me­nes, etwas, zu dem nichts mehr hin­zu­ge­fügt wer­den muss. Der Zahl drei begeg­nen wir auch heu­te am Drei­fal­tig­keits­sonn­tag. Wir fei­ern Gott Vater, Gott Sohn und Gott Hei­li­ger Geist. Drei­fal­tig­keit, Drei­ei­nig­keit, Tri­ni­tät. Alle drei Begrif­fe beschrei­ben das Glei­che: eins — Gott — in drei — Vater, Sohn, Geist. Je nach­dem, wel­chen Schwer­punkt ich set­zen will. Klar ist immer, es ist ganz schön schwie­rig, das zu begrei­fen. Hel­fen kön­nen uns hier Bil­der, die zwar immer hin­ken und nie voll­kom­men pas­send sind, uns aber einen Ein­druck, eine Annä­he­rung an die­ses Glau­bens­ge­heim­nis geben können. 

Der Hei­li­ge Patrick, der Patron Irlands, erklär­te die Tri­ni­tät mit Hil­fe eines Klee­blatts. Die drei Blät­ter bil­den zusam­men ein Klee­blatt, so bil­den die drei Per­so­nen von Vater, Sohn und Hei­li­gem Geist einen Gott.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Ein Bild, das ich ger­ne in der Grund­schu­le benut­ze, ist das Bild des Was­sers. Was­ser zeigt sich uns in drei Aggre­gats­zu­stän­den: flüs­sig, fest (als Eis) oder gas­för­mig (als Dampf). Und doch bleibt es immer Was­ser. Das Was­ser zeigt sich uns. Das ist ein Hin­weis, der mir wei­ter­hilft. Unser Gott ist ein Gott, der sich uns in unter­schied­li­cher Wei­se zeigt, den wir auf ver­schie­de­ne Wei­sen erfah­ren können.

Wich­tig ist, wie Gott auf uns zukommt. Gott als unser Vater und Mut­ter, der ret­tet und befreit. Jesus, der uns in sei­nem Han­deln Got­tes Lie­be zu allen Men­schen zeigt. Er zeigt uns, wer und wie Gott ist. Und der Geist Got­tes als die unsicht­ba­re Kraft. Die­se Kraft schenkt Mut, Ver­trau­en und Nähe. Sie lässt uns spü­ren, dass Gott existiert. 

Gera­de an den Sonn­ta­gen nach Pfings­ten ist viel die Rede von der Geist­kraft Got­tes. Die Geist­kraft Got­tes ist die Kraft, mit der wir auch heu­te im All­tag wohl am meis­ten in Berüh­rung kom­men. Mal ganz unschein­bar und erst im Nach­hin­ein bemerk­bar, manch­mal aber auch ganz laut und so deut­lich, dass ich spü­re, da fährt eine Kraft in mich hin­ein. Gibt mir z.B. Mut, um etwas neu anzu­fan­gen oder auch, um etwas hin­ter mir zu las­sen. Egal, wie wir Gott nahe­kom­men, in Vater, Sohn und/​oder Geist­kraft, er kommt uns nahe auf ver­schie­de­nen Wegen und in ver­schie­de­nen Wei­sen. Auch wenn wir es nicht immer merken.

Teresa Aigner
Pas­to­ral­re­fe­ren­tin

Weitere Nachrichten

Bild von vixrealitum auf Pixabay
Jugend
27.09.2022

Erstkommunionsvorbereitung - Kooperation mit Jugendhäusern

Die Erstkommunion ist ein ganz besonderes Ereignis. Jetzt gibt es ein interessantes Angebot für Pfarreien und…

IMG 0075
27.09.2022

Neuer Umweltauditoren-Kurs gestartet

Umwelt schützen mit System, das lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des neuen Umweltauditoren-Kurses im…

IMG 7680
Das glauben wir
26.09.2022

Kath-Kurs Schulungstag in Kösching

Am vergangenen Samstag, den 24. September fand eine Schulung für den Kath-Kurs in Kösching (Bistum…

220924 Diakonenweihe 16
Bischof
24.09.2022

Mit beiden Beinen in der Welt und mit dem Herzen im Himmel

Am Samstagmorgen weihte Bischof Stefan Oster in einem feierlichen Gottesdienst Andreas Ragaller zum Ständigen…