Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Stufenkonferenz All-In 2021

Redaktion am 26.10.2021

Kreis Foto: Thomas Pinker

Von 8.-10.10.2021 war es endlich so weit. Nach langer Corona-Pause und Veranstaltungen im kleinsten Teilnehmer*innenkreis, konnte wieder eine Veranstaltung in größerem Rahmen stattfinden. Nach akribischer Planung und Vorbereitung durch das ehrenamtliche Vorbereitungsteam, reisten am 8.10. abends 73 Leiter*innen aus dem ganzen Bistum ins Pfadfinderzentrum Zellhof am Grabensee. Durch die Bereitschaft der Teilnehmer*innen alle Hygienemaßnahmen einzuhalten und mit negativem Testnachweis anzureisen (aus Sicherheitsgründen für Angehörige und Freunde auch für geimpfte und genesene Personen), konnte die Veranstaltung erfolgreich durchgeführt werden.

Den Frei­tag­abend gestal­te­te das Pro­jekt­team für die geplan­te Groß­ak­ti­on 2023. Die Ein­sen­dun­gen (Vor­schlä­ge wie die Groß­ak­ti­on aus­se­hen soll und wo es hin­geht) von Pfadfinder*innen jeden Alters aus der gan­zen Diö­ze­se, wur­den in die­sem Rah­men und auch über die rest­li­chen Tage der Stu­Ko, auf 3 Vor­schlä­ge ein­ge­grenzt. Für Sams­tag sah das Pro­gramm die Stu­fen­kon­fe­ren­zen vor. Die Diözesanreferent*innen und ‑kurat*innen der ein­zel­nen Stu­fen (Wöl­f­lin­ge ab 6 Jah­ren, Jung­pfad­fin­der ab 9 Jah­ren, Pfad­fin­der ab 12 Jah­ren, Rover ab 16 Jah­ren) arbei­te­ten gemein­sam mit ihren Leiter*innen am Jah­res­pro­gramm für 2022, wähl­ten Stu­fen­de­le­gier­te für die Diö­ze­san­ver­samm­lung 2021 und gestal­te­ten die Stu­fen­zeit infor­ma­tiv und wei­ter­bil­dend im Sin­ne unse­res Bil­dungs­auf­trags in der kirch­li­chen Jugendarbeit.

Der Sams­tag­abend stand im Zei­chen der 70-Jahr­fei­er der DPSG Pas­sau im Jahr 2021. Nach dem der und die best­kos­tü­mier­ten 70-jäh­ri­gen gebüh­rend gefei­ert wur­den, ver­brach­ten die Teilnehmer*innen einen Abend mit Bin­go, aus­ge­las­se­nen Gesprä­chen und end­lich wie­der ein­mal viel Zeit zum gemein­sa­men Zusammensein.

Am Sonn­tag arbei­te­ten die Stu­fen noch in ihren Kon­fe­ren­zen wei­ter, bevor es für alle dann nach einer gemein­sa­men Auf­räum- und Ein­pack­ak­ti­on wie­der nach Hau­se ging. 

Es war eine Freu­de, nach so lan­ger Zeit wie­der ein­mal so vie­le moti­vier­te und fröh­li­che DPSG*lerinnen an einem Ort zu sehen. Ein beson­de­rer Dank geht auch noch an unser Küchen­team, dass die 73 Leu­te mit regio­na­len und sai­so­na­len Gerich­ten gesät­tigt und über­zeugt hat.

Text: Tho­mas Pinker