2019 Geschichte Archiv Genealogische Datenbank 01

Genealogische Datenbank

Wer? Wann? Was? Wo? Mit wem? Matrikelbücher zeichnen die entscheidenden Einschnitte des Menschen im Leben auf: Geburt, Hochzeit, Tod

Matri­kel­bü­cher gehö­ren seit jeher zu den belieb­tes­ten Bestän­den des Bis­tums­ar­chivs Pas­sau – Fami­li­en­for­scher suchen nach ihren Vor­fah­ren, Sozi­al­his­to­ri­ker nut­zen sie für kol­lek­tiv­bio­gra­phi­sche Unter­su­chun­gen, Hei­mat­for­scher ver­su­chen über sie ihre Her­kunfts­or­te bes­ser zu verstehen. 

Im Jahr 2011 gin­gen die Matri­kel des Bis­tums Pas­sau mit gro­ßem finan­zi­el­len und vor allem per­so­nel­len Auf­wand online. ICA­RUS hat es durch die Platt­form www​.matri​cu​la​-online​.net mög­lich gemacht, zeit- und orts­un­ge­bun­den jeder­zeit und über­all zu for­schen. Vie­le tau­send Nut­zer grei­fen seit­dem Monat für Monat auf die­se Res­sour­ce zu.

Aber die etwa 800.000 Sei­ten, die der­zeit online ver­füg­bar ste­hen, sind für den Ein­zel­nen nicht zu über­bli­cken. Aus die­sem Grund hat das Bis­tums­ar­chiv Pas­sau seit 1997 eine Daten­bank auf­ge­baut, die aus den Matri­kel­re­gis­tern her­aus jeden ein­zel­nen Matri­kel­ein­trag erfasst und für die Benut­zung erschließt. Archiv­amts­rat Wolf­gang Fron­hö­fer und Archiv­ober­inspek­tor Micha­el Lang betreu­en die­ses Pro­jekt. Pro­gram­miert wur­de die­se Daten­bank von FOR­WISS, einem For­schungs­in­sti­tut an der Uni­ver­si­tät Pas­sau – wir dan­ken allen Mit­ar­bei­ten­den, die zum Gelin­gen bei­getra­gen haben und wei­ter­hin Sup­port und Wei­ter­ent­wick­lung sicher­stel­len: Dipl. Inf. Bern­hard Derix, Dipl. Inf. Hubert Englmai­er, Dipl. Inf. Mar­kus Eiblmei­er, Mar­kus Donaubau­er, Maxi­mi­li­an Sei­fert und Domi­nik Strunk.

Bis­lang wur­den die ein­ge­ge­be­nen Daten in regel­mä­ßi­gen Abstän­den an Gen-Team“ (www​.gen​team​.at) von Prof. Ing. Felix Gund­a­cker wei­ter­ge­lei­tet, der dem Bis­tums­ar­chiv sei­ne genea­lo­gi­sche Web­site als Platt­form dan­kens­wer­ter­wei­se früh­zei­tig bereit­ge­stellt hat. 

  • Der­zeit bereits mehr als 3 Mil­lio­nen Datensätze
  • Zeit­na­hes Update nach Erfas­sung wei­te­rer Pfarreien
  • Direk­te Ver­lin­kung des Matri­kel­ein­trags auf die ent­spre­chen­de Sei­te auf www​.matri​cu​la​-online​.net
  • Mög­lich­keit kom­ple­xer Such­ab­fra­gen. Das Ange­bot wird suk­zes­si­ve erweitert.

Aus Anlass des 20-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums der Erschlie­ßungs­da­ten­bank ist nun der direk­te Zugriff möglich.

2019 Bistum Archiv Genealogische Datenbank 2

Konn­te das Bis­tums­ar­chiv Pas­sau in den ers­ten Jah­ren durch För­der­gel­der die Ent­ste­hung der Daten­bank teil­wei­se finan­zie­ren, waren es in den ver­gan­ge­nen Jah­ren Frei­wil­li­ge, die in ehren­amt­lich und in mühe­vol­ler Anstren­gung Matri­kel­buch um Matri­kel­buch erfasst haben. Die­se Daten­bank ist damit von Nut­zern vor allem für die Gemein­schaft der Fami­li­en­for­scher erstellt worden.

Sehr herz­lich dan­ken wir den ehren­amt­li­chen Hel­fern, die die Haupt­last der Ein­ga­be getra­gen haben:

  • Marie-Lui­se Springer
  • Bene­dikt Binder
  • Peter Buch­ner
  • Dr. Bir­git Dirnberger
  • Her­bert Hofstetter
  • Bea­te Jäger
  • Max Rankl