Navigation

 



Expositur Indersbach - St. Jakobus der Ältere

Expositurkirche Indersbach

 

Geschichte:
Ursprünglich Filiale der Pfarrei Münchsdorf. 1864 Expositur. 
 

 

Expositurkirche:
Indersbach 52
94428 Eichendorf

Patrozinium:
St. Jakobus
der Ältere
25. Juli

Baugeschichte:
2. H. 13. Jh. erbaut. 1812 Anbau Turm, 1860 erhöht. 1901 Kirche erweitert. 1946 Deckengemälde.

Baubeschreibung:
Langhaussaal. Eingezogenes Presbyterium, Tonnengewölbe. Turm nördlich am Presbyterium, Spitzhelm. Sakristei südlich.

Maße (Grundriss):
Länge: ca. 23,70 m, Breite: ca. 6,20 m
 

Ausstattung:
Hochaltar (um 1865), Seitenaltäre
(M. 18. Jh., Altarblätter jünger),
Kanzel (um 1740), Taufstein (um 1500), Kreuzweg (um 1800), Hl. Leonhard (um 1520), Hl. Florian und Hl. Sebastian
(17./18. Jh.).

Bestuhlung:
155 Sitzplätze

Heizung:
Elektro-Bankheizung

Renovierungen/Restaurierungen ab 1981 (innen, außen):
Innen: 1994 - 1996
Außen: 1994 - 1996

Glocken (Name; Gießer; Gussjahr; Material; Gewicht in kg; Schlagton):
1) ---; ---; 1950; Bronze; 400; ---
2) ---; ---; 1950; Bronze; 250; ---
3) ---; ---; 1477; Bronze; 75; ---

Orgel (Manuale/Register; Erbauer; Baujahr; Besonderheiten):
I/7; Michael Weise; 1948

Denkmalschutz:
denkmalgeschützt

Eigentümer:
Expositurkirchenstiftung Eichendorf

Baulast:
Expositurkirchenstiftung Indersbach

Quelle: Handbuch des Bistums Passau 2010
Foto(s): Martin Schropp 2015