Bistum

Aufruf: Betroffenenbeirat für das Bistum Passau

Anna Sophia Hofmeister am 12.11.2020

IMG 20200118 122604 Foto: Armin Berger / pbp

In der Diözese Passau soll ein unabhängiger Betroffenenbeirat eingerichtet werden unter Beteiligung von Menschen, die von sexuellem Missbrauch im Bereich der katholischen Kirche betroffen sind. Bischof Dr. Stefan Oster SDB ermutigt zur Teilnahme!

Auf­ar­bei­tung mit und für Betrof­fe­ne: Gemäß der gemein­sa­men Erklä­rung über ver­bind­li­che Kri­te­ri­en und Stan­dards für eine unab­hän­gi­ge Auf­ar­bei­tung von sexu­el­lem Miss­brauch in der katho­li­schen Kir­che zwi­schen der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz und dem Unab­hän­gi­gen Beauf­trag­ten für Fra­gen sexu­el­len Kin­des­miss­brauchs (UBSKM) der Bun­des­re­gie­rung, Johan­nes-Wil­helm Rörig, wol­len die Bischö­fe unab­hän­gi­ge Betrof­fe­nen­bei­rä­te ein­rich­ten. Auf­ar­bei­tung braucht die maß­geb­li­che Betei­li­gung von Men­schen, die von sexu­el­lem Miss­brauch im Bereich der katho­li­schen Kir­che betrof­fen sind. Gleich­zei­tig sind Betrof­fe­ne wich­ti­ge Impuls­ge­ber für die Ent­wick­lung von Maß­nah­men, die ihnen im Sin­ne der Ent­las­tung oder Bear­bei­tung eige­ner Erfah­run­gen hilf­reich sein kön­nen. Sie haben sexu­el­le Gewalt im Semi­nar St. Maxi­mi­li­an oder anders­wo in der Kir­che von Pas­sau erlit­ten? Bit­te wen­den Sie sich ver­trau­ens­voll an die unab­hän­gi­gen Miss­brauchs­be­auf­trag­ten des Bis­tums: Wolf­gang Bei­er (08678 986930, wolfgang@​beiernetz.​de) und Rose­ma­rie Weber (0851 5019760, info@​kanzlei-​rweber.​de) Soll­ten Sie dar­über hin­aus Inter­es­se haben, sich an einem Betrof­fe­nen­bei­rat zu betei­li­gen, möch­te Bischof Oster Sie ermu­ti­gen, sich zeit­nah an die Inter­ven­ti­ons­be­auf­trag­te des Bis­tums Pas­sau, Anto­nia Murr, zu wenden.

429 A90332

Antonia Murr

Kanzlerin

429 A0321 1 heller

Rosemarie Weber

Rechtsanwältin

429 A9989 Website Contact quadratisch heller

Wolfgang Beier

Richter a. D.

Die bun­des­wei­te, kos­ten­freie und anony­me Anlauf­stel­le für Betrof­fe­ne von sexu­el­ler Gewalt, für Ange­hö­ri­ge sowie Per­so­nen aus dem sozia­len Umfeld von Kin­dern, für Fach­kräf­te und für alle Inter­es­sier­ten ist das Hil­fe­te­le­fon Sexu­el­ler Miss­brauch“ – zu errei­chen unter der Num­mer 0800 2255530. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier: www​.hil​fe​por​tal​-miss​brauch​.de

Am 21. Novem­ber fin­det im Pas­sau­er Ste­phans­dom anläss­lich des Gebets­tags für Opfer sexu­el­len Miss­brauchs eine Pon­ti­fi­ka­l­an­dacht mit Bischof Ste­fan Oster statt.

Hier finden Sie alle Ansprechpartner und Informationen zum Thema Missbrauch zusammengefasst:

Weitere Nachrichten

20181113 Frauenseelsorge 5464
Bistum
18.12.2019

Deutsche Bischofskonferenz richtet Betroffenenbeirat ein

Aufruf zur Mitarbeit: Betroffene von sexuellem Missbrauch im Raum der katholischen Kirche in Deutschland sind…

20181209 Männerseelsorge 4383
Bistum
17.01.2020

Bischof ermutigt zur Teilnahme am Betroffenenbeirat

Erinnerung: Bis 7. Februar können sich Betroffene von sexuellem Missbrauch im Raum der katholischen Kirche in…

Dbk presse2 2
Weltkirche
28.04.2020

Missbrauchs-Aufarbeitung: Gemeinsame Erklärung der deutschen Bischöfe

Die Deutsche Bischofskonferenz und der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs,…

2020 06 22 IMG 3428
Bistum
23.06.2020

Gemeinsame Erklärung zur Aufarbeitung sexuellen Missbrauchs

Bischof Stephan Ackermann, DBK-Beauftragter für Fragen des sexuellen Missbrauchs im kirchlichen Bereich, und…