icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bischof ernennt Domkapitular Ederer zum Generalvikar

Armin Berger am 02.06.2020

Treueeid DK Josef Ederer2 270520 A info-icon-20px Thomas König / pbp

Bischof Dr. Stefan Oster SDB hat Domkapitular Josef Ederer mit Wirkung vom 30. Mai zu seinem neuen Generalvikar ernannt. Ederer ist seit 2014 Personalreferent des Bistums und folgt Prälat Dr. Klaus Metzl nach, der im September nach Altötting wechselt.

In der Ernen­nungs­ur­kun­de dankt Oster Ede­rer herz­lich für sei­nen bis­he­ri­gen Dienst: Sie haben ihren bis­he­ri­gen Dienst als Per­so­nal­re­fe­rent treu und umsich­tig aus­ge­übt und damit Ihren Bei­trag geleis­tet, dass die Kir­che von Pas­sau ihrer Sen­dung, Die­ne­rin inmit­ten der Men­schen zu sein und die­se zu Gott zu füh­ren, gerecht wer­den konn­te.“ Für sein Amt wünscht Bischof Oster sei­nem neu­en Gene­ral­vi­kar von Her­zen viel Kraft, Geschick und Klug­heit sowie Got­tes rei­chen Segen!“

Der 1969 in Cham gebo­re­ne Ede­rer wur­de am 1. Juli 1995 vom dama­li­gen Diö­ze­san­bi­schof Dr. Franz Xaver Eder zum Pries­ter geweiht. Im Herbst 1995 wur­de er Pfarr­ad­mi­nis­tra­tor in Neu­kir­chen vorm Wald, ehe er im Sep­tem­ber 1996 als Kaplan nach Auf­hau­sen wech­sel­te. Von Gene­ral­vi­kar Lorenz Hütt­ner wur­de er am 1. Sep­tem­ber 1999 mit der Admi­nis­tra­ti­on der Pfar­rei Regen beauf­tragt, wo er ein Jahr spä­ter als Pfar­rer instal­liert wur­de. Von 2005 bis 2014 war er zudem Dekan für das Deka­nat Regen. Mit dem Wech­sel 2014 nach Pas­sau über­nahm Ede­rer die Lei­tung der Haupt­ab­tei­lung Per­so­nal. Seit Okto­ber 2014 ist Josef Ede­rer außer­dem Mit­glied des Pas­sau­er Domkapitels.

Der Gene­ral­vi­kar ist der per­sön­li­che Stell­ver­tre­ter des Bischofs in allen Ver­wal­tungs­auf­ga­ben und han­delt in des­sen Auf­trag und mit glei­cher Voll­macht. Des­halb wird er ger­ne als das alter ego”, das ande­re Ich”, des Diö­ze­san­bi­schofs bezeichnet.

Generalvikar – der Stellvertreter des Bischofs

Der Generalvikar ist der persönliche Stellvertreter des Bischofs in allen Verwaltungsaufgaben und handelt in dessen Auftrag und mit gleicher Vollmacht. Deshalb wird er gerne als das "alter ego", das "andere Ich", des Diözesanbischofs bezeichnet. Aktuell hat Domkapitular Josef Ederer dieses Amt inne.