Bischof

Pontifikalamt - dritter Diözesanpatron Hl. Bruder Konrad

Sarah Joas am 30.04.2019

2019_news_Pontifikalamt

Bischof Stefan Oster SDB feierte am Dienstagmorgen zu Ehren des Heiligen Bruder Konrad einen Gottesdienst in der Andreaskapelle in Passau. Neben dem Heiligen Valentin und dem Heiligen Maximilian, wird auch der Heilige Bruder Konrad von Parzham als Bistumspatron verehrt.

Der Hei­li­ge Kon­rad von Par­z­ham, Ordens­bru­der, ist seit 1984 neben St. Valen­tin und St. Maxi­mi­li­an wei­te­rer Diö­ze­san­pa­tron. Sein bür­ger­li­cher Name war Johann Ev. Birn­dor­fer. Er ist am 22. Dezem­ber 1818 als Bau­ers­sohn zu Par­z­ham im Rot­tal gebo­ren. Er wid­me­te sei­ne Jugend­zeit der Arbeit in der Land­wirt­schaft und inten­siv auch dem Gebet und dem Besuch vie­ler Kir­chen. Mit 31 Jah­ren ver­zich­te­te er auf sein Erbe und trat in den Kapu­zi­ner­or­den ein. 41 Jah­re war er Pfört­ner im Klos­ter St. Anna in Alt­öt­ting. Er ver­band uner­müd­li­chen Gebets­ei­fer mit ste­ter Dienst­be­reit­schaft und auf­op­fern­der Lie­be für die Wall­fah­rer, Nicht­sess­haf­ten und Armen. 1894 starb er in Alt­öt­ting. 1930 erfolg­te die Selig­spre­chung und 1934 die Hei­lig­spre­chung in Rom. 

Am 21. April 2019 war der 125. Todes­tag des Hl. Bru­der Kon­rad von Par­z­ham. In Par­z­ham wird immer am 01. Mai das gro­ße Bru­der Kon­rad Fest gefei­ert. Hier erhal­ten Sie alle Informationen:

Am 22. Dezem­ber 2018 wäre der hei­li­ge Bru­der Kon­rad aus Par­z­ham 200 Jah­re alt gewor­den. Ein gro­ßes Jubi­lä­um des gro­ßen Kapu­zi­ner­bru­ders. Das gan­ze Jahr über gab es im Bis­tum Pas­sau dazu zahl­rei­che Veranstaltungen. 

Ein Jahr für Bruder Konrad

Das Bistum Passau feierte 2018 den 200. Geburtstag des heiligen Klosterpförtners