Weltkirche

Hunderttausende junge Gläubige beim WJT in Lissabon

Redaktion am 02.08.2023

230803 0916 000153 Julia Steinbrecht/KNA
Papst Franziskus grüßt die Menschen, während er im Papamobil zum Papstwillkommen auf dem Weltjugendtag in den Parque Eduardo VII. in Lissabon fährt.

Am Donnerstagabend ist Papst Franziskus offiziell beim Weltjugendtag in Lissabon begrüßt worden. Zehntausende junge Menschen jubelten dem Heiligen Vater zu, als er im Edward-VII.-Park in seinem Papamobil eintraf.

Will­kom­men und dan­ke, dass ihr hier seid, ich freue mich, euch zu sehen! Und ich freue mich auch über den sym­pa­thi­schen Lärm, den ihr macht, und dar­über, dass ihr mich mit eurer Freu­de ansteckt. Es ist schön, zusam­men in Lis­sa­bon zu sein!” Mit die­sen Wor­ten begrüß­te Papst Fran­zis­kus die Jugend­li­chen bei sei­nem ers­ten offi­zi­el­len Auf­tritt beim Welt­ju­gend­tag im Edward-VII.-Park im Zen­trum der por­tu­gie­si­schen Haupt­stadt. Zehn­tau­sen­de jun­ge Men­schen jubel­ten dem Gast aus Rom zu.

Mit dem Eröff­nungs­got­tes­dienst mit Kar­di­nal Manu­el Cle­men­te aus Lis­sa­bon hat am 1. August 2023 der Inter­na­tio­na­le Welt­ju­gend­tag begon­nen. An der Hei­li­gen Mes­se im Par­que Edu­ar­do VII. nah­men nach einem Bericht von Vati­can News zufol­ge rund eine Vier­tel­mil­li­on Men­schen teil. Unter dem Leit­wort Maria stand auf und mach­te sich eilig auf den Weg“ (Lk 1,39) mach­ten sich hun­dert­tau­sen­de jun­ge Leu­te aus aller Welt auf nach Lis­sa­bon, um zu beten, Glau­bens­ge­sprä­che zu füh­ren und Got­tes­diens­te zu feiern. 

Mit dabei: Bischof Oster und Jugendliche aus dem Bistum Passau

Unter den rund 8.000 Jugend­li­chen aus Deutsch­land ist auch eine Pas­sau­er Grup­pe unter der Lei­tung des schei­den­den Jugend­pfar­rers Wolf­gang de Jong. Die Grup­pen aus den Diö­ze­sen Pas­sau und Regens­burg ver­brach­ten die Tage der Begeg­nung in der Stadt Lou­lé, um gemein­sam mit Jugend­li­chen vor Ort ihren Glau­ben zu fei­ern, Jesus Chris­tus wie­der neu in die Mit­te zu stel­len und die gan­ze Welt­kir­che zu erleben.

Radiobeitrag "Bistum Passau auf dem WJT"

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Pas­saus Bischof Dr. Ste­fan Oster SDB traf am Mon­tag in Lis­sa­bon ein und war am Mittwoch­vor­mit­tag bei einem​“Rise up”-Treffen dabei. Dort stell­te Bischof Ste­fan Oster vor über 2000 Jugend­li­chen aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum die Fra­gen: Wann hast Du Dich zum letz­ten Mal wirk­lich an Jesus gefreut und wann hast Du jeman­den von die­ser Freu­de erzählt?“Er erin­ner­te dar­an, dass man das nicht mit Wor­ten tuen müs­se, son­dern es kön­ne sich auch prak­tisch zei­gen in einer Tat, die man nur für den ande­ren und den Herrn tue. Denn das Kenn­zei­chen der Lie­be ist das Wort umsonst“, so Bischof Ste­fan. Dies habe in der deut­schen Spra­che zwei Bedeu­tun­gen: Es ist gra­tis, also geschenkt und es ver­geb­lich.“
Etwas im Men­schen stel­le sich jedoch stän­dig die Fra­ge: Was bringt es mir? Doch Lie­be sei umsonst. Bei Jesus zei­ge sich das in beson­de­rer Wei­se, als er am Kar­frei­tag am Kreuz hing. Die Jün­ger wer­den sich gedacht haben: Es war alles umsonst. Für ihn haben wir alles auf­ge­ge­ben, um ihn zu fol­gen. Doch nun war alles umsonst“, so ver­mu­te­te Bischof Oster. Und wie ant­wor­tet Jesus? Mit sei­nem auf­ge­sto­che­nen Her­zen sagt er: Ja, es ist alles umsonst, alles Gra­tis“, alles geschenkt, ein­fach für euch, aus Lie­be“, so der Bischof. Und er endet mit dem Wunsch: Lernt aus sei­nem UMSONST“ zu leben. 

Die Katechese von Bischof Oster zum Nachhören:

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Im Anschluss dar­an fand eine Hl. Mes­se mit allen Pil­ge­rin­nen und Pil­ger statt, die an der Kate­che­se teil­ge­nom­men haben. In sei­ner kur­zen Pre­digt bezog sich Bischof Ste­fan auf die Lesung und das Evan­ge­li­um des Tages. Dabei zeig­te er, dass Mose anfing, zu leuch­ten, als er den Herrn gese­hen hat­te und der Mann im Gleich­nis alles ver­kauf­te, um den Acker mit dem Schatz zu kau­fen — und er war voll Freude.„Wenn ihr also vom Welt­ju­gend­tag heim­geht, wün­sche ich euch, dass ihr leuch­tet, weil ihr den Herrn begeg­net seid und voll Freu­de seid!“ so Bischof Stefan.

Höhe­punk­te des inter­na­tio­na­len Jugend­tref­fens, zu dem der Papst am Don­ners­tag­abend im Rah­men einer Will­kom­mens­ze­re­mo­nie auf dem Coli­na do Encon­tro gesto­ßen ist, sind ein Kreuz­weg mit dem Hei­li­gen Vater und eine gro­ße Abschluss­mes­se am Sonntag.

Weltjugendtagsteilnehmer aus Bayern und Deutschland bei einem "Rise Up"-Treffen in Lissabon. Das Ziel der Katechese “Rise Up” ist es, in das Thema des Weltjugendtages Lissabon 2023 einzuführen: „Maria stand auf und machte sich eilig auf den Weg".

Hier können Sie den Weltjugendtag live verfolgen:

Die Welt­ju­gend­ta­ge gehen zurück auf eine Ein­la­dung von Papst Johan­nes Paul II aus dem Jahr 1984. Dort lud er zum​„Inter­na­tio­na­len Jubi­lä­um der Jugend“ nach Rom ein. Seit­her fin­den alle zwei bis drei Jah­re immer in einem ande­ren Land inter­na­tio­na­len Welt­ju­gend­ta­ge statt – pan­de­mie­be­dingt das letz­te Mal im Jahr 2019 in Panama-Stadt.

CD9 D7 CB1 D3 B6 4045 B35 D C9 FEC379 D151
Bischof
31.07.2023

Es geht zum Weltjugendtag nach Lissabon

Es geht los – nach Lissabon! Dort findet vom 01. bis 06. August 2023 der Weltjugendtag statt, ...

Weitere Nachrichten

Dom St Stephan Passau Stefanie Hintermayr
Bistum
22.07.2024

Jahresabschlüsse 2023

Bistum Passau veröffentlicht Jahresabschlüsse nach HGB-Standard für das Jahr 2023.

Altoetting Gruppe 2
Soziales
22.07.2024

„Ein wunderbares Zeichen der Gemeinschaft“

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Sonntag die 52. Malteser Wallfahrt nach Altötting statt.

Pressefoto 432 A7176 1
Bistum
22.07.2024

Neuer Masterstudiengang Pastorale Arbeit an der Universität Passau!

Universität und Bistum Passau bringen gemeinsam den Masterstudiengang Pastorale Arbeit auf den Weg.

240721 Predigt Kunz title
Das glauben wir
19.07.2024

Ruht euch ein wenig aus!

Die Predigt zum 21. Juli 2024 von Studentenpfarrer Peter Kunz.