Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Bischof Wilhelm Schraml SW Foto: Jäger

Bischof Wilhelm Schraml †

Men­schen zu Chris­tus zu führen, zur Herzmitte des Glaubens, ihnen die Wahrheit zu sagen: Das war für Wil­helm Schraml Auf­trag und Verpflichtung. Bischof Wilhelm ist am 08.11.2021 im Gnadenort Altötting, wo er seinen Ruhestand verbracht hatte, im Alter von 86 Jahren friedlich verstorben.

Als jun­ger Neu­pries­ter hat er sich dar­auf gefreut, Men­schen zu Chris­tus füh­ren zu dür­fen”. Dar­an hat sich bis zuletzt nichts geändert.

Jesus Chris­tus als den Herrn ver­kün­di­gen.“ Mit die­sem Wahl­spruch lei­te­te Bischof Wil­helm Schraml das Bis­tum Pas­sau vom 23. Febru­ar 2002 bis zum 1. Okto­ber 2012., als Papst Bene­dikt XVI. sein aus Alters­grün­den vor­ge­brach­tes Rück­tritts­ge­such annahm. Als Apos­to­li­scher Admi­nis­tra­tor wirk­te Bischof Wil­helm noch bis zum 2. Sep­tem­ber 2013. Ein zen­tra­les The­ma für ihn war die Begeg­nung mit Chris­tus in der Eucharistie.

Ich glau­be, der Kir­che wür­de es wie­der bes­serge­hen, wenn sie sich auf das Eigent­li­che besinnt, wofür sie da ist, näm­lich die Bot­schaft des Evan­ge­li­ums zu ver­kün­den, die Men­schen zu Chris­tus zu füh­ren, sich denen beson­ders zuzu­wen­den, die Hil­fe brauchen.”

Bischof emeritus Wilhelm Schraml

Ähnliche Themen

Wich­tig war ihm immer, den Men­schen eine Hei­mat zu geben. Ein Schwer­punkt sei­nes Wir­kens war die Fami­li­en­pas­to­ral, wo er zahl­rei­che Akzen­te auch in der Deut­schen Bischofs­kon­fe­renz setz­te. Ein Höhe­punkt sei­ner Amts­zeit war der Besuch von Papst Bene­dikt XVI. in Alt­öt­ting und Marktl am Inn. Die Begeg­nun­gen mit dem Hei­li­gen Vater am 11. Sep­tem­ber 2006 zählt der Bischof auch zu den blei­ben­den Ereig­nis­sen in der tra­di­ti­ons­rei­chen Geschich­te der Diö­ze­se Pas­sau. Ein Papst, der in die­sem Bis­tum gebo­ren wur­de, kehr­te zurück in sei­ne Hei­mat, zu sei­nen Wur­zeln. Papst Bene­dikt XVI. war an die­sem Tag im wahrs­ten Sinn des Wor­tes bei uns daheim”, sag­te der Bischof zum Abschluss.

Sei­nen Ruhe­stand ver­brach­te Bischof eme­ri­tus Wil­helm Schraml in Alt­öt­ting. Die Wall­fahrts­stadt hat ihm am Vor­abend des Hoch­fes­tes Mariä Him­mel­fahrt 2015 zum Ehren­bür­ger ernannt. In einer Stadt­rats­son­der­sit­zung im Rat­haus wür­dig­te Bür­ger­meis­ter Her­bert Hof­au­er des­sen her­aus­ra­gen­den Ein­satz für den Gna­den­ort. Für den Geehr­ten selbst bedeu­te­te die Aus­zeich­nung einen inne­ren Höhe­punkt“ in sei­nem Leben.

Zum Tod vom Bischof Wilhelm Schraml:

Bischof Schraml Foto Friedenberger sw
Bistum
08.11.2021

Trauer im Bistum Passau: Bischof em. Wilhelm Schraml gestorben

Das Bistum Passau trauert um seinen langjährigen Oberhirten Bischof emeritus Wilhelm Schraml. Bischof Wilhelm…

Verstorbener Bischof em Wilhelm Schraml in Tillykapelle überführt Dorfner
Bistum
09.11.2021

Das Bistum nimmt Abschied

Das Bistum Passau trauert um seinen Bischof em. Das Requi­em für Bischof em. Wil­helm Schraml wird zur Stunde…

DSC 0113
Bistum
15.11.2021

Bischof em. Wilhelm Schraml in Altötting beigesetzt

In Altötting ist am Montagvormittag Bischof em. Wilhelm Schraml zu Grabe getragen worden. Er war eine Woche…