Domglocke1 info-icon-20px Foto: Wolfgang-Christian Bayer

Domglocken

Die Domglocken des Passauer Stephansdoms: Nichts geht ohne sie, kein Gottesdienst, kein Kirchenfest, keine kirchliche Veranstaltung im Dom. Hier finden Sie Wissenswertes und auch eine kleine Hörprobe von den Domglocken.

Kir­chen und Glo­cken gehö­ren ein­fach zusam­men. Selbst die­je­ni­gen, die ein Got­tes­haus nicht so oft besu­chen, HÖREN zumin­dest das Glo­cken­ge­läut, das stän­dig im All­tag beglei­tet. Fast schon zum selbst­ver­ständ­li­chen Klang gewor­den sind in Pas­sau die Dom­glo­cken des Ste­phans­doms. Was aber ver­birgt sich hin­ter genau die­sem Klang? Wie funk­tio­nie­ren die Dom­glo­cken, wie wer­den sie gesteu­ert und wie spie­len sie zusam­men? Miser­i­cor­dia, Pum­me­rin und Co. — Was ver­birgt sich hin­ter den Dom­glo­cken genau? Dom­mes­ner Johann Gschei­der hat Ste­fa­nie Hin­ter­mayr einen Ein­blick gewährt. In einem Drei­tei­ler über die Dom­glo­cken des Pas­sau­er Ste­phans­doms erfah­ren Sie mehr.

Domglocken Teil 1 - Drei Überraschungen

Domglocken Teil 2 - Hautnah im Glockenturm (Misericordia)

Domglocken Teil 3 - Wieder im Glockenturm (Pummerin)

Ähnliche Themen