2024
Donnerstag
02.05.
19:00 bis 21:00 Uhr
Glaube und Gemeinschaft

Frau sein im... Judentum, Islam und Christentum

Frau sein im CHRISTENTUM

94032 Passau, Priesterseminar St. Stephan

Kirch­li­ches Leben ist ohne den Ein­satz von Frau­en undenk­bar. Sie sind und gestal­ten Kir­che. Sie arbei­ten haupt- und ehren­amt­lich in allen kirch­li­chen Hand­lungs­fel­dern von Pas­to­ral und Cari­tas, in For­schung und Bil­dung, Medi­en, Diö­ze­san­ver­wal­tun­gen, Ver­bän­den und Gremien.

Den­noch wird die Dis­kus­si­on zur Rol­le der Frau in der katho­li­schen Kir­che sehr kon­tro­vers geführt und zeigt, wie unter­schied­lich die Mei­nun­gen dazu sind. Das macht es schwer, einen Kon­sens zu finden.

Aber auch in den bei­den ande­ren mono­the­is­ti­schen Reli­gio­nen Juden­tum und Islam ist die­ses The­ma nicht so ein­deu­tig zu beant­wor­ten. Und wäh­rend oft im säku­la­ren All­tag die Gleich­be­rech­ti­gung von Mann und Frau auf gro­ße Zustim­mung stößt, trifft man im reli­giö­sen Leben auf die tra­di­tio­nel­len Rol­len­bil­der und Rollenverteilungen.

In die­ser drei­tei­li­gen Ver­an­stal­tungs­rei­he wol­len wir der Fra­ge nach der Rol­le der Frau in den drei mono­the­is­ti­schen Reli­gio­nen nach­ge­hen und erfah­ren, inwie­weit sich die Reli­gio­nen hier auch gegen­sei­tig beein­flusst haben, in wel­chen Berei­chen es Über­schnei­dun­gen gibt und wel­che Chan­cen die jewei­li­ge Reli­gi­on den Frau­en bietet.

Hin­weis: Eine Koope­ra­ti­ons­ver­an­stal­tung vom Refe­rat für Welt­an­schau­ungs­fra­gen in der Diö­ze­se Pas­sau, KDFB und dem Refe­rat Frauen

Referentin:

Dr. Hildegard Gosebrink, Dipl. Theologin, Leiterin der Arbeitsstelle Frauenseelsorge der Freisinger Bischofskonferenz

Kosten:

6€ inkl. kleinem Imbiss

Örtlichkeit:

Kongregationssaal des Priesterseminars, Domplatz 5, Passau

Anmeldung:

Referat Frauen, Telefon: 0851/393-5211, referat.frauen@bistum-passau.de

Anmeldeschluss:

25. April 2024

Downloads