Menu

Prodekan


Prodekan Gunther Drescher

 

Im entsprechenden Statut ist der Prodekan der Stellvertreter des Dekan, der „als Sprecher und Koordinator der Priester, der Ständigen Diakone und aller kirchlichen Mitarbeiter/Innen im Dekanat“ ausgewiesen ist.

Deshalb nimmt er in der Diözese eine wichtige Schnittstelle ein. Die für die Diözese wichtigen Inhalte gelangen durch den Dekan sowohl zu den geistlichen Mitbrüdern als auch zu den hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dekanat. Umgekehrt bringt er all das, was die Menschen im Dekanat bewegt, vor den Bischof.

Gleichzeitig hat der Dekan eine wichtige Funktion für die Einheit des Klerus im Dekanat und der Einheit gegenüber dem ganzen Presbyterium. Alle in der Seelsorge Tätigen soll er konstruktiv zusammen führen und ihnen eine spirituelle Begleitung ermöglichen. Über den Dekan werden auch Vertretungen, Aushilfen und der Bereitschaftsdienst in der Notfall- oder Krankenhausseelsorge organisiert.

Wichtig ist auch, dass er die Geistlichen zu eigenen geistlichen Treffen einlädt, dann zu den Dekanatskonferenzen an denen die Laienmitarbeiter teilnehmen. Darüber hinaus sorgt er für theologisch-spirituelle Bildungsangebote.