icons / 24px / close
Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Das glauben wir

Gedanken zum Advent: Zuhören

Pressemeldung am 17.12.2019

Umarmung im Schnee info-icon-20px Foto: freestock.org

„Das ist ganz schön anstrengend, anderen Menschen zuzuhören, wenn sie ihre Probleme erzählen“, meint eine Patientin, als sie von den Gruppensitzungen erzählt. Ich stimme ihr zu, denn ein Großteil meiner Arbeit besteht im aktiven Zuhören.

Zuhören ist vielleicht das schönste Geschenk

Zuhö­ren ist viel­leicht das schöns­te Geschenk,
das wir jeman­dem machen kön­nen.
Es bedeu­tet, dem ande­ren nicht mit Wor­ten,
son­dern mit sei­nen Augen, sei­nem Gesicht, sei­nem Lächeln
und sei­nem gan­zen Kör­per zu sagen, Du bist wich­tig für mich,
Du bist inter­es­sant. Ich bin glück­lich, dass Du da bist …

Zuhö­ren ist, anfan­gen zu schwei­gen.
Zuhö­ren ist, den ande­ren zu emp­fan­gen,
indem man ihn so aner­kennt, wie er sich selbst defi­niert,
ohne sei­ne Stel­le ein­zu­neh­men, um ihm zu sagen, was er sein soll.

Zuhö­ren heißt nicht, dass wir von jeman­dem ver­lan­gen, so oder anders zu sein.
Es bedeu­tet, zu ler­nen, die Vor­zü­ge des ande­ren, die ihn cha­rak­te­ri­sie­ren, zu ent­de­cken.

Es ist auf posi­ti­ve Wei­se offen zu sein für alle Ideen, alle The­men,
alle Erfah­run­gen, alle Lösun­gen, ohne zu inter­pre­tie­ren,
ohne zu urtei­len, indem man dem ande­ren sei­nen Raum lässt
und die Zeit, den Weg zu fin­den, der sei­ner ist.

Auf­merk­sam zu sein, wenn jemand lei­det,
bedeu­tet nicht, ihm für sein Lei­den eine Lösung zu bie­ten oder eine Erklä­rung.
Es bedeu­tet, ihm zu erlau­ben, über sein Lei­den zu spre­chen
und selbst sei­nen eige­nen Weg in die Frei­heit zu fin­den …

Zuhö­ren ist, dem ande­ren das zu geben,
was wir selbst viel­leicht nie­mals erhal­ten haben:
Auf­merk­sam­keit, Zeit, eine lie­be­vol­le Anwe­sen­heit.“

In die­sem Sin­ne wün­sche ich Ihnen und mir viel Freu­de und Geduld beim Zuhören. :)

Ingrid Weißl

Lebensfruechte Band 3

Lebensfrüchte vom Baum der Zeit

Das Buch "Lebensfrüchte vom Baum der Zeit" ist der dritte Band von Klinikseelsorgerin Ingrid Weißl – erhältlich im Domladen Passau.