Kirche vor Ort

Impuls-Katechese 2019: Biblische Heilungsgeschichten

Armin Berger am 08.05.2019

2019_News_altoetting_impuls_katechese info-icon-20px Flyer der Bischöflichen Administration der Heiligen Kapelle / Dioramenschau des Altöttinger Marienwerks

Die Wallfahrtssaison in Altötting bietet eine Vielzahl an spirituellen Besonderheiten: von großen Festen und Pilgereinzügen bis hin zu innigen Andachten und dem täglichen Rosenkranzgebet in der Gnadenkapelle. Als fixen Bestandteil hat sich auch die Katechese als Impuls für alle Interessierten am Samstagnachmittag von Mai bis Oktober etabliert.

Unter dem Mot­to Was glaubst du?“ wer­den ver­schie­de­ne The­men aus dem Glau­ben der katho­li­schen Kir­che auf­ge­grif­fen. 2019 bil­den die Bibli­schen Hei­lungs­ge­schich­ten die Grund­la­ge für die Impuls-Katechesen.

Kate­che­se ist ein leben­di­ges Glau­bens­be­kennt­nis und ein Bemü­hen, die Men­schen in den Glau­ben der Kir­che ein­zu­füh­ren. Durch die Ver­tie­fung in die Glau­bens­pra­xis soll ein Impuls gege­ben wer­den, die christ­li­chen Bot­schaft ver­mit­telt – ein­fach infor­miert und inspi­riert wer­den. Man­ches, was ober­fläch­lich wie ein Wider­spruch wirkt oder für unser moder­nes Den­ken unbe­greif­lich ist, fin­det durch die Betrach­tun­gen und Refle­xio­nen eine wun­der­ba­re Plau­si­bi­li­tät und Sinngebung.

Das Wall­fahrts­leit­wort 2019 Hei­len, was ver­wun­det ist“ führt den lie­be­vol­len Umgang Jesu mit den kran­ken, beses­se­nen, bedräng­ten und geschei­ter­ten Men­schen vor Augen. Stau­nend erfah­ren die Men­schen damals wie heu­te die Kraft, die von Jesus aus­geht und alle heilt(e). Grund­la­ge für das Wir­ken Got­tes in uns, an uns und durch uns ist der Glau­be. Anhand von aus­ge­wähl­ten Hei­lungs­ge­schich­ten aus der Bibel sind alle ein­ge­la­den, sich für die­se wun­der­vol­len Begeg­nun­gen zu öff­nen und so Heil zu erfah­ren. Die Geschich­te Alt­öt­tings ist durch­wo­ben von die­sem ver­trau­ens­vol­len Glau­ben an die wirk­mäch­ti­ge Für­spra­che der Got­tes­mut­ter und die heil­brin­gen­de Zuwen­dung unse­res all­mäch­ti­gen Got­tes. Mehr als 2000 Votiv­ta­feln rund um die Gna­den­ka­pel­le bezeu­gen dies.

Ter­min: Jeden Sams­tag in der Wall­fahrts­sai­son (Mai – Okto­ber) um 15.00 Uhr im Film­saal des Alt­öt­tin­ger Marienwerks

Die jewei­li­gen Refe­ren­ten und ihre The­men kön­nen Sie dem ange­füg­ten Fly­er entnehmen:

Bischöfliche Administration der Heiligen Kapelle von Altötting

Alt­öt­ting mit seiner Heiligen Kapelle und dem Gnadenbild ist einer der bedeu­tends­ten Mari­en-Wall­fahrts­or­te in Deutsch­land. Das Ziel von vielen Pilgern, die sich vertrauensvoll auf den Weg machen zur ​„Schwar­zen Madon­na“ in der Gna­den­ka­pel­le.
Kapellplatz 4b, 84503 Altötting
Tel.: 0049 8671 9242013
Web: http://www.altoetting-wallfahrt.de