Jugend

Hoffnung, Gemeinschaft und Freude am Glauben

Redaktion am 09.01.2024

Veranstaltungshallle Bild: Katharina Hauser

Studenten und Priester sowie Bischof Stefan Oster SDB aus Passau haben Anfang Januar bei der Seek-Konferenz in St. Louis, USA teilgenommen.

Vom 01. bis 05. Janu­ar fand in St. Lou­is, Mis­sou­ri, die so genann­te Seek-Kon­fe­renz“ statt. Die jähr­li­che Kon­fe­renz wur­de die­ses Mal im Bun­des­staat Mis­sou­ri mit über 20.000 Teil­neh­mern, mehr­heit­lich Stu­den­ten, orga­ni­siert. Die Kon­fe­renz ist die jähr­li­che Groß­ver­an­stal­tung von Focus, die zum Ziel hat, in ein paar gemein­sa­men Tagen vol­ler Gebet, Gemein­schaft und zahl­rei­chen Vor­trä­gen jun­ge Leu­te in die Begeg­nung mit Chris­tus zu füh­ren und sie im Glau­ben zu stär­ken und aus­zu­rüs­ten für die Wei­ter­ga­be des Glaubens.

Halle
Über 20.000 Teilnehmer versammelten sich bei der Seek-Konferenz in St. Louis, Missouri.
Anbetungsabend
Stimmungsvoller Anbetungsabend in der großen Veranstaltungshalle.
Gruppe auf Tribuene
Die Gruppe aus Passau auf der Tribüne in der großen Veranstaltungshalle.
Kardinal Woeki als Hauptzelebrant einer Hl Messe
Kardinal Rainer Maria Woelki aus Köln zelebrierte eine Heilige Messe auf der Seek 2024.
Motto Tshirt
"Be the light" - das Motto T-Tshirt der SEEK 2024.
Deutschsprachige Gruppe
Die deutschsprachige Gruppe auf der Seek-Konferenz 2024.
Bischof und Priester in Kathedrale St Louis
Bischof Dr. Stefan Oster SDB und die Priester aus dem Bistum Passau in der Kathedrale von St. Louis.
Bischof Stefan und Jimmy Harrison beim Qn A
Bischof Stefan Oster SDB stand Rede und Anwort vor jungen Gläubigen im Rahmen einer Veranstaltung der Seek-Konferenz 2024.

Über 20 Stu­die­ren­de und Focus-Mis­sio­na­re sind aus Pas­sau zur Seek gefah­ren. Die Tage vor der Kon­fe­renz ver­brach­ten sie in Colo­ra­do, wo sie in Gast­fa­mi­li­en der Pfar­rei St. John Evan­ge­list in Love­land auf­ge­nom­men wur­den und die Tage mit Wan­dern, Sight­see­ing, und geis­ti­gem Pro­gramm ver­brach­ten. Die Rei­se nach Ame­ri­ka wur­de von den Focus-Mis­sio­na­ren für die Stu­den­ten aus Pas­sau orga­ni­siert. Eine davon ist Grace Stier, die schon zum sechs­ten Mal bei der Seek war: FOCUS Pas­sau brach­te 17 Men­schen zu SEEK, weil wir über­zeugt sind, dass Gott hier Her­zen und Leben ver­än­dern und uns hel­fen möch­te, das­sel­be in Pas­sau zu tun.“ Die Kon­fe­renz star­te­ten am 01. Janu­ar unter dem Mot­to Be the light“, das sich durch die fünf Tage wie ein roter Faden zog. Zahl­rei­che Vor­trä­ge bil­de­ten neben täg­li­cher Hei­li­ger Mes­se und Gebets­zei­ten das Haupt­pro­gramm. Bekann­te Refe­ren­ten wie Father Mike Schmitz, Emi­ly Wil­son, Edward Sri und zahl­rei­che wei­te­re, spra­chen über das Fun­da­ment des Glau­bens, die Lie­be Got­tes, die Gebro­chen­heit der Welt, die Erlö­sung durch Chris­tus und die Ver­ant­wor­tung der Glau­bens­wei­ter­ga­be, die dar­aus folgt. Einen Höhe­punkt bil­de­te ein Gebets­abend mit eucha­ris­ti­scher Anbe­tung und der Mög­lich­keit zur Beich­te. Hier geht es im Grun­de immer­fort und auf ganz vie­le Arten und Wei­sen dar­um, wie ich in eine Bezie­hung mit Chris­tus in sei­ner Kir­che fin­de.“ berich­tet Bischof Ste­fan Oster von der Konferenz.

Ihnen entgeht ein toller Beitrag!

Ohne die Ver­wen­dung von Coo­kies kann die­ser Bei­trag nicht ange­zeigt wer­den. Coo­kies sind klei­ne Datei­en, die von Ihrem Web­brow­ser gespei­chert wer­den, um Ihnen ein opti­ma­les Erleb­nis auf die­ser Web­site zu bieten.

Übertroffene Erwartungen bei den Studenten

Der Stu­dent Peter Nau­mann war bereits zum zwei­ten Mal bei der Seek. Er kam wie­der, weil man hier Got­tes­er­fah­run­gen machen darf, die man so sonst nicht so erle­ben kann. Ich habe bei der Anbe­tung das gan­ze Sta­di­on ange­schaut und so vie­le Men­schen gese­hen, die so eine tie­fe, ehr­li­che, authen­ti­sche Freu­de aus­ge­strahlt haben.“ Er ist Spre­cher der KSG in Pas­sau und möch­te sei­ne Erfah­rung mit­neh­men in den kon­kre­ten All­tag der Stu­den­ten. Es wird dort auch dem­nächst einen Abend zum The­ma Evan­ge­li­sa­ti­on geben. Eine ande­re Stu­den­tin aus Pas­sau, The­re­sa O., ist zum ers­ten Mal zur Seek gefah­ren: Ich bin ganz unvor­ein­ge­nom­men her­ge­kom­men. Ich dach­te, ich lass mich über­ra­schen. Die Erwar­tun­gen wur­den auf jeden Fall über­trof­fen!“ Ihr High­light waren die tau­sen­den Men­schen, die zum Beich­ten ange­stan­den sind und die hun­der­ten Pries­ter, die sich für jeden Zeit genom­men haben.“

Theresa und Peter KSG Bild: Katharina Hauser
Zeigten sich beeindruckt von der Seek-Konferenz: Theresa O. und Peter Naumann von der KSG Passau.

Stimmen aus dem Bistum

Neben cir­ca 20 Stu­den­ten waren auch sechs Pries­ter des Bis­tums sowie Bischof Ste­fan bei der Seek. Carl Chris­ti­an Sneth­la­ge, Stadt­pfar­rer in Zwie­sel, war beson­ders beein­druckt vom Beich­te­hö­ren beim Gebets­abend. 4500 Mal wur­de nach Anga­ben der Ver­an­stal­ter gebeich­tet: Es hat nicht auf­ge­hört!“ Und sei­nen Ein­druck der Seek fasst er zusam­men mit: Typisch ame­ri­ka­nisch, klein geht nicht. Aber auch eine wahn­sin­ni­ge Begeis­te­rung von den Men­schen hier. Lau­ter Leu­te, die den Glau­ben nicht nur für sich selbst ver­tie­fen wol­len, son­dern die hier sind, um ihre Fähig­keit zur Glau­bens­wei­ter­ga­be zu ver­stär­ken. Die jun­gen Leu­te ver­ste­hen sich als mis­sio­na­ri­sche Schü­ler hier.“ Auch P. Jus­tin Augus­tin schenkt die Seek Hoff­nung: In der moder­nen Welt sind die Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten immer noch begeis­tert von Jesu Bot­schaft und mit Sehn­sucht fol­gen ihr.“ Pfar­rer Micha­el Wit­ti aus dem Pfarr­ver­band Feich­ten zeigt sich hin- und her­ge­ris­sen. Er begeg­ne­te in St. Lou­is begeis­ter­ten jun­gen Men­schen, für die das Gebet, die Bibel ein ganz ele­men­ta­rer und natür­li­cher Teil ihres Lebens sind. Da kommt Gott in ihrem All­tag vor und nicht unbe­dingt auf­ge­setzt.“ Gleich­zei­tig sieht er die dort erleb­te ame­ri­ka­ni­sche Form des Katho­li­zis­mus in vie­len Punk­ten kri­tisch. Für ihn blei­ben vie­le Fra­gen, alle vor­an, wie die Bot­schaft der Seek, das unbe­ding­te Geliebt­sein von Gott, inmit­ten der heu­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen und im kon­kre­ten All­tag in Deutsch­land gelebt wer­den kann. Auch für Peter Kie­weg aus Ering bleibt nach den Tagen eine Fra­ge: Wie kann ich als Pfar­rer das mit in mei­ne Pfar­rei hin­ein­neh­men und Impul­se set­zen, um die Bezie­hung zu Jesus zu stär­ken?“ Er hofft, dass die eige­ne Glau­bens­stär­kung durch die Kon­fe­renz im kon­kre­ten Glau­bens­all­tag in den Pfar­rei­en aus­strah­le. Denn: Jede Erneue­rung fängt mit einem selbst an!“

Ca. 100 Teilnehmer aus dem deutschsprachigen Raum

Neben der Grup­pe aus Pas­sau, waren ins­ge­samt knapp 100 Leu­te aus dem deutsch­spra­chi­gen Raum bei der Seek. Bei einem gemein­sa­men Essen drück­te Kar­di­nal Rei­ner Maria Woel­ki, der mit einer Grup­pe Stu­die­ren­der aus Düs­sel­dorf anreis­te, sei­ne Hoff­nung für die Evan­ge­li­sie­rung aus, die er in die­sen Tagen erle­be. Was ihn begeis­te­re, sei dass man hier ein­fach macht und geht und Erfah­run­gen macht. Und dann fest­stellt, dass dort, wo man sich auf Chris­tus ver­lässt, auch etwas wächst.“ Das neh­me er mit und ermu­tig­te die Stu­den­ten mit­zu­ar­bei­ten an der Evan­ge­li­sie­rung in Deutsch­land. Bei einem Mit­tag­essen stand Bischof Oster den Teil­neh­mern zur Ver­fü­gung, Fra­gen zu beant­wor­ten. Es ging um das The­ma Evan­ge­li­sie­rung und die Kir­che in Deutsch­land. Für ihn war die Seek ein Hoff­nungs­zei­chen: Wir erle­ben in unse­rer Kir­che ganz viel Abbau, ganz viel Es geht dies nicht mehr, es geht das nicht mehr‘, For­men von Nie­der­gang. Und trotz­dem: Es gibt Hoff­nung. Chris­tus ist da. Und es ist mög­lich, jun­ge Men­schen auf die Rei­se zum Herrn mit­zu­neh­men.“ Auch Stu­den­ten­pfar­rer Peter Kunz zieht ein posi­ti­ves Resü­mee: Es war schön zu sehen wie die Suchen­den zu Fin­den­den wur­den. Ich glau­be, dass die­se Erfah­rung unse­ren Stu­die­ren­den gezeigt hat: Ich bin nicht allein! Glau­be ist zwar her­aus­for­dernd, aber berei­chernd und schafft wah­re und ehr­li­che Gemeinschaft!“

Von Focus wur­de wäh­rend den Tagen in St. Lou­is schon ver­kün­det, dass es im kom­men­den Jahr auch eine ers­te euro­päi­sche Seek-Kon­fe­renz geben soll. Sie fin­det dann im Janu­ar 2025 in Köln statt. Bis dahin gibt es auf der Sei­te www​.see​kre​play​.com alle Vor­trä­ge der Kon­fe­renz zum Nachsehen.

Über FOCUS:

FOCUS bedeu­tet Fel­low­ship of Catho­lic Uni­ver­si­ty Stu­dents und ist eine Initia­ti­ve zur Evan­ge­li­sie­rung, beson­ders im uni­ver­si­tä­ren Kon­text. Voll­zeit täti­ge, durch Spen­den finan­zier­te Mis­sio­na­re möch­ten durch Mit­le­ben am Cam­pus und Freund­schaf­ten die Hoff­nung und Freu­de des Evan­ge­li­ums nahe­brin­gen. Durch Bibel­stu­di­en, Ein­sät­ze, Mis­si­ons­rei­sen und All­tags­be­glei­tung inspi­rie­ren und stär­ken die Mis­sio­na­re ande­re im Glau­ben und sen­den sie aus, um die gute Nach­richt zu ver­brei­ten. Im Herbst 2016 sand­te FOCUS erst­ma­lig zwei Mis­si­ons­teams nach Euro­pa. Auf Ein­la­dung der Orts­bi­schö­fe nah­men die ers­ten Mis­si­ons­teams ihre Arbeit in Wien und Graz auf. Im Herbst 2018 wur­de die Diö­ze­se Pas­sau als ers­ter Stand­ort in Deutsch­land mit einem FOCUS Team ver­stärkt. Aktu­ell gibt es in Euro­pa 21 Mis­sio­na­re, die an fünf Uni­ver­si­tä­ten in Öster­reich, Deutsch­land, Irland und Groß­bri­tan­ni­en tätig sind. 

Text: Katha­ri­na Hauser

Weitere Nachrichten

Einkehrtag2024 Lichmess Fotokollage02 B
Das glauben wir
22.02.2024

„Wir sind alle von Gott geliebt“

Senioren feiern Einkehrtag am Fest Mariä Lichtmess

IMG 6149
Bistum
22.02.2024

Bistumsrat tagt in Niederaltaich

In der ersten Hälfte des Februars fand in der Abtei Niederaltaich die viertägige Sitzung des Bistumsrates…

Frau Krieg Ukraine
Weltkirche
21.02.2024

Zwei Jahre Ukraine-Krieg

Kindermissionswerk unterstützt weiter seine Partner vor Ort: Mehr als 3,8 Millionen Euro seit Kriegsausbruch.

Mittel Robert Guder Kirche Neustift Wolfgang Christian Bayer
Weltkirche
21.02.2024

Frieden für die Welt

Die Friedens­ge­bete haben in der Lobpreiskirche schon Tra­di­tion. Am 24. Feb­ru­ar 2024, dem zweit­en…