Soziales

Eine Erfolgsgeschichte von Caritas und Universität

Redaktion am 30.06.2023

230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 14 Foto: Bayer / pbp
Maria Öllinger (62) hat den Masterstudiengang Caritaswissenschaft und werteorientiertes Management mit großem Erfolg abgeschlossen. Die Deutsche Caritas-Präsidentin, Eva Maria Welskop-Deffaa und Prof. Dr. Bernhard Bleyer, der Leiter des Studienganges Caritaswissenschaften gratulieren ihr herzlich.

Rund 250 Gäste feierten zusammen mit vielen regionalen Persönlichkeiten aus Politik und Kirche das 25-jährige Jubiläum der Caritaswissenschaft an der Universität Passau und applaudierten den 22 Absolventinnen und Absolventen des diesjährigen Masterstudiengangs.

Bei der Begrü­ßung der Fest­gäs­te ging Stu­di­en­gangs­lei­ter Prof. Dr. Bern­hard Bley­er auf den zuvor gespiel­ten Bob Dylan Song Like a rol­ling stone” ein, der in ein­drucks­vol­len, lyri­schen Wor­ten schil­dert, wie schnell sich selbst das Schick­sal eines rei­chen Men­schen wen­den kann, how does it feel, to be wit­hout a home?“. Die­ses Lied habe, so Prof. Bley­er mit einem sehr wich­ti­gen Hand­lungs­feld der Cari­tas zu tun.

Ins­ge­samt gäbe es von den aktu­ell 21.000 Stu­di­en­gän­gen an den deut­schen Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten gera­de ein­mal zwei mit dem Namen Cari­tas im Titel. Seit der Ein­füh­rung 1997/1998, unter der Lei­tung von Pro­fes­sor Isi­dor Baum­gart­ner, hät­ten jedoch bereits an die 500 Per­so­nen einen Pas­sau­er Abschluss in Cari­tas­wis­sen­schaft erworben.

Ich bin so froh und dank­bar, dass dies was hier vor 25 Jah­ren ange­legt wur­de so gro­ße Frucht trägt.”

Eva Maria Welskop-Deffaa - Präsidentin des Deutschen Caritasverbandes

In ihrer Fest­re­de beleuch­te­te die Prä­si­den­tin des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des, Eva Maria Wel­skop-Def­faa das Leit­wort der Cari­tas NOT sehen und han­deln“. Wir müs­sen uns“, so die Cari­t­as­prä­si­den­tin, immer wie­der neu Zeit neh­men zum Ver­ste­hen, allen hek­ti­schen Wid­rig­kei­ten zum Trotz”. Die sozia­len Struk­tu­ren in Euro­pa sei­en nicht selbst­ver­ständ­lich und bedür­fen eines star­ken Wur­zel­stocks in jeder Gesellschaft.

Schau­en wir tat­säch­lich auf die Men­schen die uns am Bahn­hof in Nürn­berg oder Frank­furt anbet­teln oder schau­en wir weg? Sehen wir die Schlan­ge vor der Tafel des Kon­ra­dinum in Pas­sau und zäh­len die Köp­fe“ oder wür­de der Blick der meis­ten nicht viel­mehr die Wand suchen, hin­ter der das Elend schnell ver­schwin­det”, so Frau Welskop-Deffaa.

In Anbe­tracht all des­sen sei sie sehr froh und dank­bar, dass dies was vor 25 Jah­ren hier an der Uni Pas­sau von Prof. Baum­gart­ner ange­legt wur­de nun so gro­ße Frucht trägt: Man spürt wie viel Lei­den­schaft und Enga­ge­ment im Auf­bau des Stu­di­en­gangs ste­cken und wie frucht­bar sich das auf die gesam­te Arbeit der Deut­schen Cari­tas auswirkt.“

Wir brau­chen in den Cari­tas­wis­sen­schaf­ten eine inten­si­vier­te Befas­sung mit dem was wir Kri­sen­re­si­li­enz nennen.”

Eva Maria Welskop-Deffaa - Präsidentin des Deutschen Caritasverbandes
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 1
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 4
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 3
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 8
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 7b
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 11
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 10
230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 9

Gegen Ende des Fest­ak­tes wur­den die Abschluss­ur­kun­den im Mas­ter­stu­di­en­gang Cari­tas­wis­sen­schaft und wer­te­ori­en­tier­tes Manage­ment 2022/23 vom Stu­di­en­gangs­lei­ter Prof. Dr. Bley­er und sei­nem Kol­le­gen Prof. Dr. Hand­schuh ver­lie­hen. Vie­le Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten des MA-Stu­di­en­gangs kom­men aus ganz Deutsch­land und Öster­reich, sodass nur knapp die Hälf­te ihre Urkun­de zum Mas­ter of Arts per­sön­lich in Emp­fang neh­men konnten.

230630 25 Jahre Caritaswissenschaft 15 Foto: Bayer / pbp
Studiengangsleiter Prof. Dr. Bleyer (mitte) freute sich mit den Absolventinnen und Absolventen über ihren erfolgreichen Masterabschluss.

Für die musi­ka­li­sche Gestal­tung des Fest­ak­tes sorg­te das Duo Andi Stock­bau­er & Co., mit gesell­schafts­kri­ti­schen Hits von Bob Dylan, Tra­cy Chap­man und Cat Ste­vens. Im Anschluss an den offi­zi­el­len Teil hat­ten die Gäs­te die Gele­gen­heit, mit der regio­na­len Pro­mi­nenz aus Kir­che und Poli­tik, bei einem klei­nen Imbiss mit Geträn­ken, ins Gespräch kommen.

Weitere Nachrichten

432 A4508 1
Bischof
01.03.2024

Admissio für Pfeiffer und Gläser

Nikolaus Pfeiffer und Pascal Gläser wurden zu Weihekandidaten für den Ständigen Diakonat berufen.

0 O3 A4000
Bistum
01.03.2024

Ausbildungsmesse mit Bistum und Caritas Passau: "Und wer seid's ihr?"

Die Passauer Ausbildungsmesse hat am Freitag am gemeinsamen Messestand von Bistum und Caritas Passau mit…

240303 Predigt Kunz title
Das glauben wir
01.03.2024

Tempelreinigung!

Die Predigt von Peter Kunz, Studentenpfarrer des Bistums Passau, zum 3. Fastensonntag am 3. März 2024.

Flyer Pilgern Dioezese 2024 Florian Huber
Bistum
01.03.2024

Urlaub für die Seele

Unter dem Titel „Urlaub für die Seele“ hat die Diözesanpilgerstelle des Bistums Passau für das Jahr 2024…