2019 Familie Kinder Sexualpaedagogische Angebote

Sexualpädagogische Angebote

Das Referat Ehe & Familie bietet zwei sexualpädagogische Programme an: MFM (My Fertility Matters) und NFP (Natürliche Familienplanung).

MFM "My Fertility Matters" (Meine Fruchtbarkeit zählt)

… ist ein wert­ori­en­tier­tes, sexu­al­päd­ago­gi­sches Prä­ven­ti­ons­pro­gramm. Es wer­den Mäd­chen bzw. Jun­gen von 10 — 12 Jah­ren in die Puber­tät hin­ein begleitet.

  • an Schu­len (6 Unterrichtsstunden)
  • in Pfar­rei­en (6 Stunden)
  • Mäd­chen- bzw. Jun­gen­work­shop mit max. 15 Teilnehmer
  • Vor­trag für Eltern (ca. 1,5 Stunden)
  • kostenpflichtig
  • Referenten/​Referentinnen: Haupt­amt­li­che Mitarbeiter/​innen und Honorarreferent/​innen

Christine Sonner-Clemens

Sozial/Pädag./Bildung / Mitarbeiterin Projekte MFM und K.E.S.S.

NFP (Natürliche Familienplanung)

… steht für Metho­den der Emp­fäng­nis­re­ge­lung, die die Zei­chen der zykli­schen Frucht­bar­keit der Frau und das Wis­sen um die gemein­sa­me Frucht­bar­keit von Mann und Frau nut­zen, um gezielt eine Schwan­ger­schaft anzu­stre­ben oder zu ver­mei­den. Die Zei­chen der Frucht­bar­keit wer­den beob­ach­tet, in ein Zyklus­blatt ein­ge­tra­gen und nach fes­ten Regeln ausgewertet.

Helene Uhrmann-Pauli

Helene Uhrmann-Pauli

Leiterin des Referates Ehe Familie Kinder, Sprecherin der Pastoralreferent/innen