Menu

Bestände


 

Bestände des Bistumsarchivs

   

1.

Ordinariatsarchiv

 
  • OA, Urkunden: Urkunden verschiedener Provinenz, v.a. aus der Geistlichen Registratur (1173-1908)
  • OA, Bände: Sammlungen v.a. von Amtsbüchern (17. bis 20. Jahrhundert)
  • OA, Generalakten: Mischbestand, entstanden aus der Umorganisation ab 1937 (17. bis 20. Jahrhundert) - Inhalt: Bischöfe, Klerus, Pfarreien, Klöster, Konsistorium, Seelsorge, u. ä.
  • OA, Pfarrakten (OA, Pfa): Die älteren Pfarrakten (Pfa I) zu den heutigen Pfarreien der Diözese sind in drei Gruppen zu unterteilen:
  1. Die Pfarrakten der einstmals salzburgischen und kurzzeitig freisingischen Pfarreien: Provinienz: Ordinariate Salzburg und Freising (16. bis frühes 19. Jahrhundert), danach weitergeführt wie die anderen Pfarreien der Diözese (unter Nr. 3)
  2. Die Pfarrakten der einstmaligen Klosterpfarreien (Kaum Matrerial aus der Zeit vor 1800). Seit der Säkularisation gleiche Behandlung wie alle anderen Pfarreien (unten Nr. 3)
  3. Die Pfarrakten der übrigen Pfarreien (1680 bis 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts) - Inhalt: Streitsachen, Beschwerden, Klerusangelegenheiten, Pfarrhof- und Kirchenbausachen, Schulfragen, Pfründeauseinandersetzungen, Pastoralakten, Bruderschaften
  • Die jüngeren Pfarrakten (Pfa II) (spätes 19. bis Mitte 20. Jahrhundert)
  • OA, Dekanatakten (OA, Deka) (1. Hälfte 20. Jahrhundert) - Inhalt: Aufsicht über Klerus, Pfründe, Kirchenstiftung
  • OA, Klosterakten (OA, Kla) (20. Jahrhundert) - Inhalt: Orden und Niederlassungen
  • OA, Schulakten (OA, Scha) (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Schulaufsicht, Schulberichte, Lehrer, Religionsunterricht
  • OA, Kirchliche Vereinigungen (OA, KVgg) (spätes 19. Jahrhundert und 1. Hälfte 20. Jahrhundert) - Inhalt: Bruderschaften und Kongregationen (teils auch älteres Material), kirchliche Vereine
  • OA, Episcopalia (OA, Ep) (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Heiliger Stuhl, Bischöfe, Episkopalfunktionen, Bischöfliche Verwaltung, Bischofskonferenzen
  • OA, Wirtschaftsbetriebe im Besitz kirchlicher Stiftungen (OA, Wirtschaftsbetriebe) (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Verlag Passavia, Brauerei Hacklberg (untergeordnet)
  • OA, Schulakten (OA, Scha) (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Schulaufsicht, Schulberichte, Lehrer und Religionsunterricht
  • OA, Nationalsozialismus (OA, NS) (1933-1945) - Inhalt: Auseinandersetzung mit dem System. Bestandsneubildung im Archiv aus vorhandenen Spilttern verschiedener Teilbestände
  • OA, Varia (OA, Varia) (spätes 19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Kultus und Pastoral, Rechnungs- und Steuerwesen, Pfründe- und Bauwesen, Staatskirchenrecht, Geschäftsgang im Ordinariat, Militärseelsorge
  • OA, Personalakten (OA, Persa) (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Generalia, Knaben- und Priesterseminarien, Priesterausbildung, Personalakten des Diözesanklerus
  • OA Konsistorium (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Journale des kirchlichen Gerichts, Prozessakten
  • OA Finanzkammer (OA, FiKa) (spätes 19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Rechnungs-und Steuerwesen, Jahresrechnungen der Kirchenstiftungen, Kataster der Pfründewiddumsgründe sowie der Pfründekapitalien, die Verzeichnisse der Einnahmen und Ausgaben der Pfründen. Rechnungsbände der Diözesanverwaltung (teils seit Mitte des 17. Jahrhunderts) Diözesanhaushalt
  • OA Bauamt (spätes 19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Baupläne diözesaner Gebäude
  • OA, Plansammlung (18. bis 20. Jahrhundert) - Inhalt: Karten und Pläne, Fotografien und Ansichtskarten

Daneben weitere kleine Teilbestände zu v. a. Fragen des Kultus und der Seelsorge oder auch zum Katholikentag 1950

   

2.

Domkapitlisches Archiv

 
  • DKA (1821 - 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts) - Inhalt: Domkapitel, Domherren, Dom, Dompfarrei
  • DKA, Domkustodie (spätes 17. bis 19. Jahrhundert) - Inhalt: Jahresrechnungen der Finanzverwaltung des Domkapitels
  • DKA, Wallfahrtskirchenstiftung Mariahilf (spätes 17. bis Mitte 20. Jahrhundert) - Inhalt: Jahresrechnungen
  • DKA, Administrationsarchiv Mariahilf (17. bis 20. Jahrhundert) - Inhalt: Administration der Wallfahrtskirche
  • DKA, Passauer Domkirchenmusik (18. bis 20. Jahrhundert) - Inhalt: Musik-Handschriften und -Drucke
   

3.

Sammlungen und Nachlässe

 
  • mehrere Sammlungen, v.a. zur Diözesangeschichte
  • wichtige Sammlungen:

    • Sammlung Stinglhammer / Krick: Von Domkapitular Johann Baptist Stinglhammer (1851-1902) und Generalvikar Dr. Ludwig Heinrich Krick (1843-1933) zusammengetragene Sammlung älterer Materialien wie eigener Ausarbeitungen und Zusammenstellungen v.a. zur Diözesangeschichte, u.a. Passauer Regesten bis 1300
  • Nachlässe (wichtige)

    • Hofstätter, Heinrich von (1839-1875), IUD, Bischof: Bibliophil wertvolle Geschenkbände anläßlich von Jubiläen
    • Ow-Felldorf, Sigismund Felix Freiherr von, Dr. (1906-1936), Bischof: Privat-amtlicher Nachlaß, Tagebücher
    • Landersdorfer, Simon Konrad, OSB, Dr. (1936-1968), Bischof: Privat-amtlicher Nachlass; Tagebuchnotizen (erst teilweise geordnet)
   

4.

Amtsbibliothek

  Sie wird seit einigen Jahren aufgebaut. Neben den grundlegenden hilfswissenschaftlichen, geschichtlichen und kirchengeschichtlichen Werken umfaßt sie eine gute Sammlung zur Passauer Diözesangeschichte sowie der ortsgeschichtlichen Literatur zu den Pfarreien der heutigen Diözese Passau. Dazu kommen die grundlegenden Werke zur österreichischen Kirchengeschichte.
   

5.

Pfarrarchive und die dazugehörigen Pfarrmatrikeln

  Eine Liste der Pfarrbücherverzeichnisse finden Sie hier.
   

6.

weitere Archive:

 
  • Priesterseminar St. Stephan (19. und 20. Jahrhundert) - Inhalt: Seminargebäude, Seminaristen, mittelalterliche und neuzeitliche Handschriften der früheren Ordinariatsbibliothek
  • Knabenseminare St. Maximilian und St. Altmann, St. Valentin
  • Philosophisch-theologische Hochschule vom 19. bis zur 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts
 

 

↑ zum Seitenanfang